AA

Weitere Stadtbuslinien geplant

Feldkirch. Im Gesamtverkehrskonzept Feldkirch wird die Einrichtung von drei neuen Stadtbuslinien 9, 10 und 11 vorgeschlagen.

Die Linie 10 soll mit Anschlüssen von und nach Liechtenstein von der Haltetselle Tisis-Töbeleweg über Tosters und dort neu den Kreuzäckerweg (Bachmann Elektronik) erschließen. Weiter würde die Line 10 von Tosters über den Nofler Kreisverkehr zum Sebastianplatz führen und dann die Runastraße, Egethenweg, Feldkreuzweg, Churwaldenstraße an die L 190 anbinden. Überlegt wird ob eine Weiterführung der Linie 10 nach Altenstadt oder Rankweil Sinn macht oder nicht. Die Linie 10 sollte auch das Freizeitzentrum Oberau anfahren um die Besucher desselben zum Umsteigen auf den Bus zu animieren.

Mit einer neuen Linie 9 sollte die Rappenwaldstraße, Legerstraße, Grissstrasse neu erschlossen und über die Dorfstraße, LKH, Carinagasse, Schillerstraße, Busplatz der Bahnhof angefahren werden. Für das Feldkirch Busnetz wäre auch eine neue Linie 11 von Tosters über den Kreuzäckerweg (Bachmannelektronik), Illstraße zum Busplatz wünschenswert. Weiters ist die Einführung einer neuen Buslinie 11 während der Woche vom Busplatz nach Tosters in den Kreuzackerweg und am Wochenende als Ausflugslinie zum Wildpark fahren. Die neue Buslinie 9 könnte die noch schlecht erschlossenen Gebiete in den Bereichen Tisis Grißstraße und Rappenwaldstraße im Stundentakt mit dem Busplatz bedienen. Manfred Bauer.

Bild: Der Stadtbus soll künftig Gisingen, Tosters und Tisis noch besser bedienen.
Manfred Bauer

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Weitere Stadtbuslinien geplant
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen