AA

Weiter keine Spur

Drei Wochen nach dem Bekanntwerden des Giftanschlags auf das Bodensee-Trinkwasser ist der Täter weiterhin nicht gefasst. Die Sonderkommission verfolgt sehr viele Spuren, sagte ein Sprecher der Polizei Friedrichshafen am Montag.

Eine heiße Spur sei jedoch nicht dabei. An der größten Bodensee-Trinkwasser-Ansaugstation bei Sipplingen waren zwei Kanister mit Unkrautvernichtungsmitteln gefunden worden. Die Bodensee- Wasserversorgung (BWV) hatte ein Bekennerschreiben erhalten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Weiter keine Spur
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen