Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Weiter Kämpfe mit Taliban um ostafghanische Stadt Ghazni

Strategisch gelegene Stadt im Osten ist seit Tagen umkämoft
Strategisch gelegene Stadt im Osten ist seit Tagen umkämoft ©APA (AFP)
Drei Tage nach einem groß angelegten Angriff auf die afghanische Provinzhauptstadt Ghazni haben sich islamistische Talibankämpfer auch am Sonntag Gefechte mit Sicherheitskräften geliefert. Umkämpft waren in der strategisch gelegenen Stadt im Osten unter anderem eine Polizei- und Geheimdienstzentrale sowie der Sitz der Regionalregierung, wie der Provinzrat Nasir Ahmad Fakiri berichtete.

Diese Einrichtungen hätten die Regierungstruppen aber bisher halten können. Die meisten Viertel befinden sich aber unter Kontrolle der Extremisten, wie ein Senator der Provinz, Mohammad Rahim Hasanjar, der Deutschen Presse-Agentur sagte.

Bei den tagelangen heftigen Gefechten in Ghazni haben islamistische Talibankämpfer mindestens 80 Sicherheitskräfte getötet. Dies berichtete Fakiri am Sonntag. Nach seinen Informationen sind bei den Kämpfen Teile des Polizeihauptquartiers in Brand geraten. “Die Situation ist momentan sehr ernst”, sagte er. Nach wie vor kämpften nur Polizisten und Geheimdienstmitarbeiter gegen die Extremisten; die Armee sei noch nicht am Ort.

Hunderte Talibankämpfer hatten am Freitag die Stadt gestürmt, bereits zuvor hatten sie über Wochen hinweg einzelne Stadtteile angegriffen. Ghazni liegt an einer wichtigen Nord-Süd-Straße, die die größten Städte des Landes verbindet, die Hauptstadt Kabul und Kandahar. Ihr Verlust an die Taliban wäre ein große Niederlage für die Regierung.

Die Nachrichten über die Lage in Ghazni blieben weiter unklar oder widersprüchlich. Am Samstag hatte die Regierung noch verkündet, bedeutenden Boden gegen die Taliban gutgemacht zu haben. Doch Hasanjar sagte, eine Verstärkung aus Kabul befinde sich ein bis zwei Kilometer nordöstlich von Ghazni und sei nicht weiter vorgedrungen.

Die Taliban hatten große Teile Afghanistans von 1996 bis zur US-geführten Intervention 2001 regiert. Seit dem Ende der NATO-Kampfmission Ende 2014 greifen sie wieder verstärkt an.

(APA/dpa)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Weiter Kämpfe mit Taliban um ostafghanische Stadt Ghazni
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen