Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Weiter erfolgreich auf dem "Holzweg"

"Ein neuerliches starkes Signal für die heimische Holzwirtschaft" sieht LR Schwärzler in der aktuellen Erhebung des Brennstoffverbrauches der Vorarlberger Biomasseheizwerke.

“Die Verwertung von heimischem Holz sichert Wertschöpfung und regionale Arbeitsplätze”, betont Schwärzler.

In der Heizperiode 2005/06 wurden in 74 Vorarlberger Biomasseheizwerken insgesamt rund 230.000 Schüttraummeter Holz verbrannt. Gut 98 Prozent dieses Holzes wurden bei Vorarlberger Waldbesitzern, Händlern und Betrieben eingekauft.

LR Schwärzler: “Holz ist in Vorarlberg als natürlich nachwachsender Rohstoff aus heimischen Wäldern in reichen Mengen verfügbar. Deshalb forciert die Landesregierung seit Jahren die Verwendung von Holz als Bau- und Brennstoff. Die aktuelle Erhebung unserer Biomasseheizwerke bestätigt einmal mehr die Richtigkeit und den Erfolg des Vorarlberger ‘Holzweges’.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Weiter erfolgreich auf dem "Holzweg"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen