Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Weißer Ring unterstützt Opfer von Nenzing

Opfer und Angehörige des Amoklaufs von Nenzing bekommen bei der Opferschutzorganisation WEISSER RING unbürokratisch und rasch psychologische und juristische Hilfe.
Opfer und Angehörige des Amoklaufs von Nenzing bekommen bei der Opferschutzorganisation WEISSER RING unbürokratisch und rasch psychologische und juristische Hilfe. ©VOL.AT/Ronald Vlach
Opfer und Angehörige des Amoklaufs von Nenzing bekommen bei der Opferschutzorganisation WEISSER RING in Zusammenarbeit mit dem Sozialministerium unbürokratisch und rasch psychologische und juristische Hilfe. Betroffene können sich jederzeit melden.

Die Opferschutzorganisation WEISSER RING unterstützt in Vorarlberg seit 1999 Opfer von Gewaltverbrechen. Bislang habe sich eine betroffene Person bei der Organisation gemeldet. „Gerade nach so einem traumatischen Erlebnis ist die psychotherapeutische Aufarbeitung sehr wichtig. Viele wissen nicht, dass wir Opfern von Gewaltverbrechen und deren Angehörigen psychologisch und juristisch helfen, sowie finanziell unter die Arme greifen. In Zusammenarbeit mit dem Sozialministerium beraten wir Betroffene und prüfen Ansprüche für die Hinterbliebenen und die verletzten Opfer nach dem Verbrechensopfergesetz,” erklärt Rechtsanwalt Stefan Denifl, der die Vorarlberger Landesstelle des WEISSEN RINGS leitet. Die Hilfe reiche von der Übernahme von Therapiekosten über Kosten für Rehabilitationsmaßnahmen bis hin zu Pauschalentschädigungen für Schmerzengeld.

Betroffene können sich vertraulich melden

Die drei Säulen der kostenlosen Opferhilfe beinhalten die juristische Prozessbegleitung, die Beratung durch Psychologen und Psychologinnen und die punktuelle finanzielle Unterstützung. „Rasch und unbürokratisch können wir den Betroffenen helfen. Opfer des Amoklaufs können sich rund um die Uhr unter der Telefonnummer 0800 112 112 melden. Dabei hat Vertraulichkeit oberste Priorität“, betont Stefan Denifl.

(red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Weißer Ring unterstützt Opfer von Nenzing
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen