Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Weinverkostung von „Nigl“ im Wirtshaus am See

Bregenz. Am Donnerstag, 5. März, präsentierte Winzer Martin Nigl aus dem Kremstal seine Weine. Dabei war das Wirtshaus am See bis auf den letzten Platz gefüllt.

Beim Gastbesuch des aus Senftenberg stammenden Winzers Martin Nigl im Wirtshaus am See kamen Weinliebhaber voll auf ihre Kosten. „Wir bewirtschaften unser Weingut sehr naturnah“, erklärte der Winzer aus dem Kremstal. „Unsere Steckenpferde sind der Grüne Veltliner und der Riesling. Die Urgesteinsböden geben den Weinen eine besondere Mineralität.“

Damit die Weine entsprechend zur Geltung kamen, zauberte das Wirtshaus-Team rund um Martin Berthold und Thomas Zwerger ein vielgängiges Menü auf die Teller. Dabei reichten die servierten Köstlichkeiten von Thunfischtartar über Spargelsülzchen und Schaumsuppenduett bis hin zu Saiblingfilet, Seeteufelspießchen, Kalbsrückentranchen und Straußenfilet. Nach dem Dessert mit einem passenden Nigl-Eiswein blickten die Gäste, darunter die Pfanner-&-Gutmann-Crew rund um Walter Pfanner, Erwin Nußbaumer und Helmut Schabel, auf einen überaus genussvollen Abend zurück.

Natascha Moosbrugger

Seepromenade 2, 6900 Bregenz, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Weinverkostung von „Nigl“ im Wirtshaus am See
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen