Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Weihnachtsgewinnspiel: Preise blieben in Ems

Die Gewinner der Hauptpreise mit den WIGE-Chefs Marianne Jaspers (2.v.l.) und Paul Mathius (hinten).
Die Gewinner der Hauptpreise mit den WIGE-Chefs Marianne Jaspers (2.v.l.) und Paul Mathius (hinten). ©TF
Mehr Bilder von der Preisübergabe des Weihnachtsgewinnspieles

Rund 5.500 Teilnahmekarten wurden für das Weihnachtsgewinnspiel 2010 in den Hohenemser WIGE-Mitgliedsbetrieben und im Büro der Tourismus & Stadtmarketing GmbH. abgegeben.
“Das sind mehr als im vergangenen Jahr”, freute sich Martina Klocker vom Stadtmarketing, das zusammen mit der Wirtschaftsgemeinschaft (WIGE) das Weihnachtsgewinnspiel durchgeführt hatte. Bei der Übergabe der Preise am vergangenen Montag im Cafe Lorenz bedankten sich dann auch die WIGE-Obleute Marianne Jaspers und Paul Mathis bei den Organisatoren vom Stadtmarketing und bei den Sponsoren.
Über den ersten Preis, ein Toshiba Satellite-Notebook des Emser IT-Unternehmens rocomp it management, durfte sich Mario Waldner freuen. Fritz Schenk gewann einen Siemens-Kaffeevollautomaten von Elektro Obwegeser, Andrea Hirzi eine optische Briller von Greber und Anita Häfele einen Anhänger von Thomas Sabo (Weirather Uhren-Schmuck).
Ein Staubsaugerroboter von myRobotcenter wird künftig Corinna Büsel beim Hausputz dienlich sein, und Evelyn Sommer durfte sich über eine Snowboardausrüstung von Sport Mathis freuen. Einen Gutschein für fünf Fusspflegebehandlungen von Marianne Jaspers gab´s für Herta Bohnen, Siegfriedtaler fürs Restaurant im Palast für Kurt Wagner und einen Schihelm von Differences für Sabine Kovac.
Buchpakete von Bucher Druck gewannen Doris Rünzler, Alfred Vogelauer, Helga Hämmerle, Brigitte Potzinger, Martin Steven und Erika Mathis. Schließlich gingen noch Dinner & Konzert Karten, gestiftet von der Dornbirner Sparkasse, an Manuela Kurrent. Im Gegensatz zu früheren Jahren blieben diesmal alle Preise in Hohenems.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Weihnachtsgewinnspiel: Preise blieben in Ems
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen