Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Weihnachtliche Floristik bei Blumen Waibel

Freuten sich über die vielen Besucher: Werner und Hedi Waibel mit Petra Binder (l.)
Freuten sich über die vielen Besucher: Werner und Hedi Waibel mit Petra Binder (l.) ©Beate Rhomberg
Blumen Waibel

Lustenau. Unter dem Motto “In jedem Winter steckt ein zitternder Frühling und hinter jeder Nacht verbirgt sich ein strahlender Morgen”, gibt es derzeit die diesjährige Adventausstellung bei Blumen Waibel in Lustenau zu sehen.

Das Thema der Ausstellung bezieht sich auf den Philosophen “Khalil Gibran”, der die Kraft aus der Natur geschöpft hat. “Er lehrte uns zu erkennen, dass der Verlauf der Naturgesetze unmittelbar mit unserem Leben verbunden ist und somit jedem Winter ein neuer Frühling folgt und jede Dunkelheit letztendlich zum Licht führt”, erklärt Hedi Waibel. Mit viel Einfühlvermögen und gekonntem Handwerk wurde diese Thematik bei Blumen Waibel floristisch umgesetzt. “Wir möchten nicht unbedingt den Trends folgen, sondern vor allem uns selbst treu bleiben. Das war uns immer wichtig”, so die Geschäftsführer Hedi und Werner Waibel.

Während des ersten Ausstellungswochenendes bewirtete der Freundeskreis von Bischof Erwin Kräutler die vielen Besucher mit Glühwein, Tee und “Krömli” und konnte dabei einiges an Spenden entgegennehmen. Von den floristischen Meisterwerken angetan waren unter anderem Hedi Scheffknecht und Priska Bösch (Albert Bösch Stickereien), Herbert und Edith Braun (Drogerie Braun), Silke Reinbacher (re solution), Doris Gozzi (Austria Center), Angelika und Hanno Alge (Alge Elastic) und Grete Salzinger (VLV-Versicherung).

Auch Karin Vögel (Spenglerei Vögel), Hildegard Hagen (Mama-Mia) und Katja Alfare bewunderten die schönen weihnachtlichen Gestecke. Die Ausstellung ist noch während der ganzen Woche zu den üblichen Geschäftszeiten zu besichtigen.

Factbox:
Blumen Waibel – Meisterfloristik
Teilenstraße 15
6890 Lustenau
Tel. 05577 82455-0

 

 

 

Teilenstraße 15,Lustenau, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Weihnachtliche Floristik bei Blumen Waibel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen