AA

Wetterprognose für Vorarlberg: Wechselhafter Start in den Frühling

Das Wetter präsentiert sich diese Woche ziemlich wechselhaft.
Das Wetter präsentiert sich diese Woche ziemlich wechselhaft. ©APA/Barbara Gindl
Bregenz. - Die Föhnphase geht zu Ende und der Wochenbeginn präsentiert sich kühl und mit reichlich Schnee- und Regenschauern. Gegen Ende der Woche könnte es aber besser werden.

Der Frühling ist – zumindest in den ersten Wochentagen – noch nicht in Sicht. Nachdem bereits am Vormittag immer wieder mit Niederschlägen zu rechnen ist, sinkt am Nachmittag die Schneefallgrenze weiter ab. Am Abend dürfte dann auch im Rheintal mit teils kräftigem Schneeregen zu rechnen sein. Die Temperaturen liegen dabei zwischen 1 bis 6 Grad.

Unbeständig und schaueranfällig

Auch am Dienstag bleibt es unbeständig und schaueranfällig bei Temperatur-Höchstwerten von 0 bis 9 Grad. In einigen Lagen lockert die Quellbewölkung durch einen kräftigen Westwind etwas auf. 

Frühlingsbeginn am Mittwoch

Am Mittwoch beginnt dann der Frühling, jedenfalls kalendarisch. Ansonsten sieht es eher schlecht aus. Durch die dichten Wolkenfelder dringen nur wenige Sonnenstrahlen. Aber zumindest sollte es bis zum Abend hin trocken bleiben. Donnerstags sind dann wieder einige Schauer möglich bei Temperaturen von 2 bis 9 Grad.

Sonnig bis wechselhaft

Der Freitag dürfte dann endlich etwas frühlingshafter werden – sonnig, trocken und nahezu wolkenlos. Allerdings währt dieser Zustand nicht lange. Am Wochenende könnte es bereits wieder etwas unbeständiger werden. Der Frühling lässt also noch etwas auf sich warten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Wetterprognose für Vorarlberg: Wechselhafter Start in den Frühling
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen