Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wechsel nach Belgien

In Lustenau glaubte niemand mehr an ihn, nun steht Ivan Kristo vor einem Wechsel in die erste belgische Liga. Der Vertrag mit Royal Antwerpen FC sollte am Dienstag unterzeichnet werden.

Der Tabellen-15. der ersten belgischen Liga will den bald 22-Jährigen (4. Februar) erstmal bis Sommer ausleihen. Erste Kontakte bestehen bereits seit Anfang Jänner, die “VN” berichteten. Ivan Kristo, der mit Einverständnis seines Klubs Austria Lustenau auf Vereinssuche gehen durfte, trainierte eine Woche beim Traditionsklub und will nun die Chance nützen.

Bei max.Bundesligist Casino SW Bregenz gibt es nach Platz zwei im Hallencup kein Ausruhen. Diese Woche wartet eine “Intensivwoche” auf Unger und Co., denn an drei Tagen bittet Trainer Rainer Hörgl gleich dreimal zum Training.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Wechsel nach Belgien
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.