Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Weber knackte 2.000-Tor-Marke in Handball-Bundesliga

Österreichs Teamspieler Robert Weber hat am Donnerstagabend einen Meilenstein in der deutschen Handball-Bundesliga erreicht. Der 32-jährige Vorarlberger steuerte vier Treffer zum souveränen 29:24-(17:10)-Heimsieg des SC Magdeburg über den TBV Lemgo Lippe bei und knackte damit die Marke von 2.000 Bundesliga-Toren. Weber hält nun bei 2.003, Magdeburg ist weiter Tabellenzweiter hinter Flensburg.

Gleich nach seinem ersten Treffer wurde der ÖHB-Legionär von der ganzen Halle für den “2.000er” euphorisch gefeiert. Weber genoss diesen Moment sichtlich. Er ist erst der neunte Spieler, der diese Marke in der deutschen Liga erreicht hat. Rekordhalter ist der Südkoreaner Yoon Kyung-shin mit 2.905 Treffern.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Handball
  • Weber knackte 2.000-Tor-Marke in Handball-Bundesliga
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen