Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

WBH Wien gewinnt erneut Donaupokal

Starker Saisonauftakt des österreichischen Meisters WBH Wien beim Donaupokal im ungarischen Debrecen. Bereits zum sechsten Mal konnten die Hauptstädter den traditionsreichen Pokal heute in die Luft heben.

Das macht WBH Wien auch zum Rekordsieger des seit dem Jahr 1992 ausgetragenen Turniers.

siegte gestern zunächst klar gegen Lokomotiva Kosice (6-1) aus der Slowakei sowie gegen die beiden ungarischen Vertreter HZSE Budapest (5-2) und Hajdu Gabona (5-2). Im heutigen Finale gab es einen klaren 7-0-Sieg gegen den BC Presov aus der Slowakei. Der BSC 70 Linz, ursprünglich als zweiter österreichischer Teilnehmer vorgesehen, musste aufgrund von Verletzungssorgen (u. a.: Luka Kumelj und Miha Sepec) den Start absagen.

Somit geht der amtierende Bundesliga-Champion WBH Wien gut gerüstet in die neue Saison. Die Bundesliga startet am 11.10.2008 mit dem ersten Spieltag.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Magazin Sport Meldungen
  • WBH Wien gewinnt erneut Donaupokal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen