AA

Wasserverunreinigung in Bregenz

Bregenz - Durch einen Arbeitsunfall gelang am Samstagnachmittag mit Nitroverdünnung verdünnte Farbe in einem Abwasserschacht.

Am Samstag um 17.16 Uhr wurde die Bootspatrouille Boot Hard I informiert, dass ein Farbkübel im Schifffahrtshafen Bregenz in das Hafenbecken gefallen sei und Flüssigkeit ausrinne.

Die Beamten fuhren mit dem Boot Hard I den Schifffahrtshafen an. Vor Ort waren bereits zehn Mann der freiwilligen Feuerwehr Bregenz-Stadt mit drei Fahrzeugen anwesend. Es stellte sich heraus, dass einem Arbeiter ein Farbkübel an der Baustelle zwischen den zwei Werkstattgebäuden im Hafen umgefallen ist und der Inhalt (mit Nitroverdünnung verdünnte Farbe) in den Abwasserschacht gefallen sei. Der Einsatzleiter der Feuerwehr ordnete an, dass ein Entsorgungsunternehmen den Abwasserschacht, dessen Ablaufrohr in das Hafenbecken mündet, auspumpen muss, da sonst beim nächsten Regen die verdünnte Farbe wieder in das Hafenbecken rinnen würde.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Wasserverunreinigung in Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen