Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wasserspringer eröffnen für Österreich Schwimm-WM

Blaha eröffnet für Österreich WM in Rom
Blaha eröffnet für Österreich WM in Rom ©APA (Archiv/Techt)
Bereits 35 Stunden vor der Eröffnung der 13. Schwimm-Weltmeisterschaften in Rom macht der Wiener Constantin Blaha bei diesen Titelkämpfen den Auftakt für das 22-köpfige österreichische Team. Der Wasserspringer steigt am Freitag (10.00 Uhr) mit dem 1-m-Vorkampf in den ersten seiner zwei WM-Bewerbe ein, am Mittwoch geht es für ihn vom 3-m-Brett. Das 1-m-Finale ist bereits am Freitag um 17.30 Uhr.

Das zu erreichen, wird für Blaha sehr schwierig, da ein Teilnehmerfeld von 50 bis 60 Athleten zu erwarten ist. “Da wird sich der Vorkampf über viereinhalb Stunden ziehen”, berichtete der SU-Wien-Athlet der APA. Da zwischen den einzelnen Sprüngen eines Athleten rund 45 Minuten liegen werden, müssen sich die Aktiven stets neu einstellen. Blaha: “Die Sonne, die Temperatur, die Bedingungen ändern sich – das ist quasi immer ein neuer Wettkampf.”

Blahas grundsätzlich besserer Bewerb ist der vom 3-m-Brett, doch nur als Einspringen sieht er seinen Auftakt-Wettkampf nicht. “Wenn es läuft, kann ich schon weit nach vorne kommen”, erklärte der Student der State University in Arizona.

Es ist nach Melbourne 2007 Blahas zweite WM, bei seinem damaligen 33. 3-m-Platz war er aber durch eine Schulterverletzung gehandicapt. “Die Erfahrung von damals hilft sicher, ich habe jetzt aber auch höhere Erwartungen.” Einziger Schönheitsfehler auf der sehr schönen WM-Anlage ist für ihn das Vorhandensein nur zweier Wettkampf-Bretter. “Besonders beim Einspringen vor dem Wettkampf wird es da ein ziemliches Gedränge geben.”

Veronika Kratochwil ist Österreichs zweite Teilnehmerin an den WM-Bewerben im Wasserspingen, ihr 1-m-Bewerb steht am Sonntag auf dem Programm. Schon am Montag wird die 20-Jährige in der 3-m-Konkurrenz in Aktion treten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Magazin Sport Meldungen
  • Wasserspringer eröffnen für Österreich Schwimm-WM
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen