Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wasserleiche im Bodensee könnte Jürgen Hermann sein

Im Bodensee gefundene Wasserleiche könnte Jürgen Hermann sein.
Im Bodensee gefundene Wasserleiche könnte Jürgen Hermann sein. ©VOL.AT
Lindau, Hard. Bei der am Donnerstag aus dem Bodensee geborgenen Wasserleiche könnte es sich um Jürgen Hermann handeln, nach dem seit dem Liechtensteiner Bankermord am 7. April gefahndet wird.
Fahndung nach Jürgen Hermann
Abschiedsbrief und Geständnis
Fondsmanager wird Mordverdächtiger
Mord in FL: Interaktive Chronologie
Bilder: Der Tatort in Balzers
Hermann: Tat angekündigt?
Banker in Balzers (FL) erschossen

Die Akten nach dem Mord an einem Liechtensteiner Banker am 7. April könnten geschlossen werden. An der Leiche gefundene Schmuck- und Bekleidungsstücke deuten darauf hin, dass es sich bei der im Bodensee gefundenen Wasserleiche um den Ex-Fondsmanager Jürgen Hermann handeln könnte, so die Liechtensteiner Landespolizei. Eine definitive Identifizierung des Leichnams stehe aber noch aus. Für die weiteren Ermittlungen und die Identifizierung sind die Behörden in Deutschland zuständig, da die Wasserleiche im deutschen Teil des Bodensees gefunden wurde. Die Landespolizei sowie die Liechtensteinische Staatsanwaltschaft sind mit den Behörden in Deutschland in Kontakt.

Leiche von Seepolizei Hard geborgen

Die männliche Leiche wurde am Donnerstag von einem Fischer vor der Rheinmündung entdeckt. Da sich das Feuerwehrboot “Föhn” wegen der Bergung des aus der Schweiz ausgerissenen Pontons ohnehin in dem Gebiet befand, nahm die Besatzung den Toten auf. Der leblose Körper wurde von den Beamten der Seepolizei Hard zusammen mit der Feuerwehr geborgen. Anschließend wurde die Leiche an die deutsche Polizei in Lindau überstellt, da sich die Fundstelle auf deutschem Gebiet befand. Laut Polizeipräsidium Schwaben werde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kempten am Montag eine Obduktion durchgeführt.

Bankermord in Balzers

Der Ex-Fondsmanager Jürgen Hermann soll am 7. April in der Tiefgarage der Bank Frick in Balzers auf den Bankenchef Jürgen Frick drei Schüsse abgefeuert und ihn so getötet haben. Hermann machte die Bank Frick für den Ruin seiner Investmentfirma mitverantwortlich. Die Spur des mutmaßlichen Täters endete am kanalisierten Rhein im Gebiet von Ruggell. Man fand unter anderem einen Pass mit handschriftlichen Notizen, die als Abschiedsbrief und Geständnis gewertet wurden. Zudem wurde Hermanns Jacke entdeckt, an der Schmauchspuren gefunden wurden, was als weiteres Indiz für einen Selbstmord diente. Die Polizei geht seither davon aus, dass Hermann in den Rhein sprang und Suizid beging.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Wasserleiche im Bodensee könnte Jürgen Hermann sein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen