Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wasserleiche entdeckt

Ein 43 Jahre alter Berufsfischer aus Gaißau ist in der Nacht auf Donnerstag bei einem Bootsunfall auf dem Bodensee ums Leben gekommen.

Seine Leiche wurde am Morgen von seiner Schwester entdeckt, nachdem sich seine Angehörigen auf die Suche nach dem Mann gemacht hatten.

Was nach Angaben der Gendarmerie feststeht, war der Mann am Mittwoch gegen 22.00 Uhr mit seinem Boot von Gaißau aus auf den Bodensee gefahren und wollte zum Hafen in Höchst. Etwa 500 Meter davor fuhr das Boot im Niedrigwasser auf Grund und durch den plötzlichen Stillstand dürfte der Mann herausgeschleudert worden sein. Seine Leiche wurde rund 50 Meter neben dem Boot im Wasser treibend entdeckt. Zur genauen Klärung der Todesumstände wurde eine Obduktion angeordnet.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Wasserleiche entdeckt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.