Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Was lernen wir aus historischen Seuchen?

Historisch gesehen ist die Corona-Pandemie kein Ausnahmezustand. P.M.Wissen hat den historischen Vergleich angestellt.

Das Corona-Virus bestimmt derzeit unser Leben. Es herrscht Ausnahmezustand, nicht nur bei uns, sondern fast weltweit. Aber - historisch betrachtet ist so eine Seuche gar kein Ausnahmezustand.

Ob die Pest im Mittelalter oder die Spanische Grippe vor rund 100 Jahren - Seuchen hat es immer schon gegeben, mit vielen Parallelen zur Corona-Pandemie von heute. Aus den Erfahrungen von damals können wir viel lernen.

Covid-19, Pest, Spanische Grippe: Was lernen wir aus historischen Seuchen? ©Screenshot Servus TV

Die Sendung P.M. Wissen wird jeden Donnerstag um 20:15 Uhr auf Servus TV ausgestrahlt.

Moderation: Dr. Gernot Grömer

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • P.M. Wissen
  • Was lernen wir aus historischen Seuchen?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen