AA

Was ist los in Feldkirch?

Alle Veranstaltungen bis 20. Juni auf einen Blick.

Montag, 16. Juni 2008
09:00 Uhr
Veranstaltungsort: Innenstadt, Fußgängerzone, Innenstadt, 6800 Feldkirch
FK08 – Feldkirch spielt anders!
FK08-Maskottchen Isitörle Das Maskottchen „Isitörle“ hat während der Euro 2008 in Feldkirch viele Aufgaben. Es besucht alle FK08-Lokale, wird die Gäste schminken und darf an jedem Spieltag Glücksfee spielen. Wer Gast in einem FK08-Lokal ist, darf sich zudem auf kleine Geschenke freuen, die das FK08-Maskottchen „Isitörle“ dabei haben wird.

Wer in Feldkirch im Juni Fußball schauen will, muss einfach nach dem FK08-Maskottchen „Isitörle“ Ausschau halten. Das Isitörle wird an allen EM-Spieltagen in Feldkirch unterwegs sein. Jedes FK08-Lokal hat sich dazu verpflichtet alle Spiele live zu übertragen und das Gewinnspiel „Wer gewinnt heute“ durchzuführen. An jedem Spieltag und in jedem Lokal werden zu jedem Spiel attraktive Preise verlost. Mitmachen kann jeder, der in einem FK08-Lokal sitzt.

www.FK08.at ist das virtuelle Fußballfeld in Feldkirch. Neben allen Infos zu den FK08-Lokalen, Veranstaltungen und Geschichten gibt es noch ein großes Gewinnspiel „Tippe den Europameister!“. Bis zum Start der Euro 2008 kann jeder den Europameister tippen.

Mit dem Bus zum Fußballspiel Fußball schauen und dabei noch die Umwelt schützen, das geht bei FK08 ganz einfach. Mit dem FK08-Tshirt fahren Sie an allen Spieltagen vor und nach einem Spiel kostenlos mit dem Stadtbus Feldkirch und dem Landbus Vorderland im Stadtgebiet von Feldkirch.

Ein gemütliches Abendessen mit Freunden oder ein wichtiges Geschäftsessen, da kann eine Fußballübertragung stören, darum gibt es in Feldkirch auch fußballfreie Lokale. „Wir sind fußballfrei“ sind Lokale, die keine Fußballübertragungen in ihrem Lokal durchführen.
Zu finden sind die Lokale im Flyer FK08 und unter www.FK08.at.

Montag, 16. Juni 2008
10:00 Uhr
Veranstaltungsort: Theater am Saumarkt, Feldkirch, Mühletorplatz 1, 6800 Feldkirch
Kindertheater, Gemeinsames Theaterprojekt behinderter und nicht behinderter Kindern Integration klappt spielerisch Der Premierentermin rückt näher, die Spannung steigt: “Des Kaisers neue Kleider” wird am Freitag, 30. Mai von den Kindern des Schulheimes Mäder und der Volksschule Feldkirch Levis aufgeführt. Gemeinsam Theater spielen seit fünf Jahren Kinder der Volksschule Feldkirch Levis und des Schulheimes Mäder. Die Initiative dazu stammt von Sabine Matt-Schönwetter, die als Leiterin des Bereiches Kinder- und Jugendtheater im Saumarkt agiert, sowie von Christine Reininger (Lehrerin an der VS Feldkirch Levis) und ihrer Tochter Martina Reiniger, die im Schulheim Mäder unterrichtet.
Auch deren Kollegin Alexandra Jank ist mit viel Engagement dabei. In Zusammenarbeit mit dem Theater am Saumarkt wird jeweils eine Theateraufführung eingeübt. Das gemeinsame Üben und Spielen macht den behinderten und den nichtbehinderten Kindern gleichermaßen Spaß.
“Die Berührungsängste sind sehr schnell überwunden”, berichtet Sabine Matt-Schönwetter. Man lernt gemeinsam die Texte und sagt sich gegenseitig ein, wenn in den Proben oder bei den Aufführungen einmal der Text “ausfällt”. Derzeit sind die Kinder vom Schulheim Mäder zusammen mit der 3b der Volksschule Feldkirch Levis bei den Proben vom Stück “Des Kaisers neue Kleider”. Die Premiere im Theater am Saumarkt findet schon am 30. Mai statt!
Weitere Aufführungen im Saumarkt sind jeweils am Montag den 2., 9. und 16. Juni vorgesehen. Im Josef-Ender Saal in Mäder wird das Stück am 4. Juni aufgeführt. Begonnen wird jeweils um 10 Uhr. Karten bekommt man beim Theater am Saumarkt unter 05522/72895.

Montag, 16. Juni 2008
18:00 Uhr
Veranstaltungsort: Montforthaus Feldkirch, Innenstadt, Leonhardsplatz 3, 6800 Feldkirch
WEIGHT WATCHERS Kurs
Sie haben sicherlich bereits viele Diäten versucht – der daraus resultierende JO-JO Effekt macht es Ihnen schwerer, erfolgreich abzunehmen. Das kann Ihnen mit Weight Watchers nicht passieren, denn unser Programm ist eine ideale Kombination aus Ernährungs- und Verhaltensumstellung.Beim Kurs lernen Sie nicht nur, wie Sie Ihr Gewicht optimal reduzieren, sondern auch wie Sie sich einen Lebensstil aneignen können, der es Ihnen möglich macht, auf Dauer ein schlankes und leichteres Leben zu führen. Während Ihrer Abnahme sind Sie nicht alleine, die Gruppe und die Mitarbeiter geben Ihnen den Rückhalt und die Sicherheit, um Ihre Ziele zu erreichen.Im Weight Watchers Kurs wird jede Woche ein aktuelles Thema besprochen, das Ihnen hilft dauerhaft schlank zu werden und zu bleiben.

Dienstag, 17. Juni 2008
09:00 Uhr
Veranstaltungsort: Innenstadt, Fußgängerzone, Innenstadt, 6800 Feldkirch
FK08 – Feldkirch spielt anders!
FK08-Maskottchen Isitörle Das Maskottchen „Isitörle“ hat während der Euro 2008 in Feldkirch viele Aufgaben. Es besucht alle FK08-Lokale, wird die Gäste schminken und darf an jedem Spieltag Glücksfee spielen. Wer Gast in einem FK08-Lokal ist, darf sich zudem auf kleine Geschenke freuen, die das FK08-Maskottchen „Isitörle“ dabei haben wird.

Wer in Feldkirch im Juni Fußball schauen will, muss einfach nach dem FK08-Maskottchen „Isitörle“ Ausschau halten. Das Isitörle wird an allen EM-Spieltagen in Feldkirch unterwegs sein. Jedes FK08-Lokal hat sich dazu verpflichtet alle Spiele live zu übertragen und das Gewinnspiel „Wer gewinnt heute“ durchzuführen. An jedem Spieltag und in jedem Lokal werden zu jedem Spiel attraktive Preise verlost. Mitmachen kann jeder, der in einem FK08-Lokal sitzt.

www.FK08.at ist das virtuelle Fußballfeld in Feldkirch. Neben allen Infos zu den FK08-Lokalen, Veranstaltungen und Geschichten gibt es noch ein großes Gewinnspiel „Tippe den Europameister!“. Bis zum Start der Euro 2008 kann jeder den Europameister tippen.

Mit dem Bus zum Fußballspiel Fußball schauen und dabei noch die Umwelt schützen, das geht bei FK08 ganz einfach. Mit dem FK08-Tshirt fahren Sie an allen Spieltagen vor und nach einem Spiel kostenlos mit dem Stadtbus Feldkirch und dem Landbus Vorderland im Stadtgebiet von Feldkirch.

Ein gemütliches Abendessen mit Freunden oder ein wichtiges Geschäftsessen, da kann eine Fußballübertragung stören, darum gibt es in Feldkirch auch fußballfreie Lokale. „Wir sind fußballfrei“ sind Lokale, die keine Fußballübertragungen in ihrem Lokal durchführen.
Zu finden sind die Lokale im Flyer FK08 und unter www.FK08.at.

Mittwoch, 18. Juni 2008
08:00 Uhr
Seniorenfahrt im Juni: Zwei Tage Nürnberg
Die Stadt Feldkirch lädt die Feldkircher Senioren am 11. und 12. sowie am 18. und 19. Juni zum zweitägigen Ausflug nach Nürnberg. Kosten:
85 Euro pro Person für Fahrt, Halbpension und Stadtführung. Anmeldungen bei Ulrike Hörburger (304-1111) oder Tatjana Fritz 304-1112 im Rathaus.

Mittwoch, 18. Juni 2008
09:00 Uhr
Veranstaltungsort: Innenstadt, Fußgängerzone, Innenstadt, 6800 Feldkirch
FK08 – Feldkirch spielt anders!
FK08-Maskottchen Isitörle Das Maskottchen „Isitörle“ hat während der Euro 2008 in Feldkirch viele Aufgaben. Es besucht alle FK08-Lokale, wird die Gäste schminken und darf an jedem Spieltag Glücksfee spielen. Wer Gast in einem FK08-Lokal ist, darf sich zudem auf kleine Geschenke freuen, die das FK08-Maskottchen „Isitörle“ dabei haben wird.

Wer in Feldkirch im Juni Fußball schauen will, muss einfach nach dem FK08-Maskottchen „Isitörle“ Ausschau halten. Das Isitörle wird an allen EM-Spieltagen in Feldkirch unterwegs sein. Jedes FK08-Lokal hat sich dazu verpflichtet alle Spiele live zu übertragen und das Gewinnspiel „Wer gewinnt heute“ durchzuführen. An jedem Spieltag und in jedem Lokal werden zu jedem Spiel attraktive Preise verlost. Mitmachen kann jeder, der in einem FK08-Lokal sitzt.

www.FK08.at ist das virtuelle Fußballfeld in Feldkirch. Neben allen Infos zu den FK08-Lokalen, Veranstaltungen und Geschichten gibt es noch ein großes Gewinnspiel „Tippe den Europameister!“. Bis zum Start der Euro 2008 kann jeder den Europameister tippen.

Mit dem Bus zum Fußballspiel Fußball schauen und dabei noch die Umwelt schützen, das geht bei FK08 ganz einfach. Mit dem FK08-Tshirt fahren Sie an allen Spieltagen vor und nach einem Spiel kostenlos mit dem Stadtbus Feldkirch und dem Landbus Vorderland im Stadtgebiet von Feldkirch.

Ein gemütliches Abendessen mit Freunden oder ein wichtiges Geschäftsessen, da kann eine Fußballübertragung stören, darum gibt es in Feldkirch auch fußballfreie Lokale. „Wir sind fußballfrei“ sind Lokale, die keine Fußballübertragungen in ihrem Lokal durchführen.
Zu finden sind die Lokale im Flyer FK08 und unter www.FK08.at.

Mittwoch, 18. Juni 2008
16:00 Uhr
Veranstaltungsort: Palais Liechtenstein, Feldkirch, Schlossergasse 8, 6800 Feldkirch
Herbert Fritsch in memoriam
Anlässlich des 60. Geburtstages von Herbert Frisch im Jahr 2005 sollte eine Ausstellung im Pala8is Liechtenst3in verwirklicht werden. Aus verschiedenen Gründen und auf Wunsch von Herbert Fritsch wurde diese Ausstellung auf 2007 verschoben. Seine Erkrankung und sein Tod verhinderten auch diesen Termin, sodass nun eine Ausstellung in memoriam gezeigt wird. Eines der wichtigen Anliegen von Herbert Fritsch war es, seine Landschaftszeichen zu zeigen und in Dokumentationen festzuhalten. Die Ausstellung Herbert Fritsch in memoriam nimmt auf diesen Wunsch Rücksicht und stellt die Landschaftszeichen in den Mittelpunkt.
Sie zeigt die Entwicklung von verschiedenen Projekten und deren Ergebnisse in Form von Zeichnungen, Skulpturen und fotografischen Dokumentationen. Dazu jedoch wir auch der Maler und Zeichner Herbert Fritsch gezeigt, der, ständig auf der Suche nach Spuren der Vergangenheit, diese malerisch umsetzte und dabei Geschichte immer als ein Teil der humanitas, der menschlichen Entwicklung verstand. Aus diesem Interesse heraus entstanden jene Bilder, die von den Spuren der Vergangenheit, von Zeichen und Gegenständen berichten, die mit den Menschen unserer Region verbunden waren. Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Freitag 16 bis 19 Uhr
Samstag und Sonntag 10 bis 13 Uhr Führungen:
Jeweils Donnerstag, 05.06., 19.06., 03.07., jeweils 18 Uhr
Sonntag, 13.07., um 10 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung

Mittwoch, 18. Juni 2008
19:00 Uhr
Veranstaltungsort: Schwimmbad Felsenau, Innenstadt, Maria Grüner Straße, 6820, Frastanz/Felsenau, Vollmondschwimmen im Schwimmbad Felsenau
Auch heuer bietet das Schwimmbad Felsenau die reizvolle Möglichkeit des Bads unterm Vollmond wieder. Während des genussvollen Schwimmens im Grander® Wasser können die Besucher erleben, wie der Mond über den Bergen des Rätikons aufgeht und die Felsenau herrlich beleuchtet. Garantiert ein Badenaturerlebnis, das in Erinnerung bleibt! Durchgehender Badebetrieb und Kiosk geöffnet bis 24.00 Uhr.

Donnerstag, 19. Juni 2008
09:00 Uhr
Veranstaltungsort: Innenstadt, Fußgängerzone, Innenstadt, 6800 Feldkirch
FK08 – Feldkirch spielt anders!
FK08-Maskottchen Isitörle Das Maskottchen „Isitörle“ hat während der Euro 2008 in Feldkirch viele Aufgaben. Es besucht alle FK08-Lokale, wird die Gäste schminken und darf an jedem Spieltag Glücksfee spielen. Wer Gast in einem FK08-Lokal ist, darf sich zudem auf kleine Geschenke freuen, die das FK08-Maskottchen „Isitörle“ dabei haben wird.

Wer in Feldkirch im Juni Fußball schauen will, muss einfach nach dem FK08-Maskottchen „Isitörle“ Ausschau halten. Das Isitörle wird an allen EM-Spieltagen in Feldkirch unterwegs sein. Jedes FK08-Lokal hat sich dazu verpflichtet alle Spiele live zu übertragen und das Gewinnspiel „Wer gewinnt heute“ durchzuführen. An jedem Spieltag und in jedem Lokal werden zu jedem Spiel attraktive Preise verlost. Mitmachen kann jeder, der in einem FK08-Lokal sitzt.

www.FK08.at ist das virtuelle Fußballfeld in Feldkirch. Neben allen Infos zu den FK08-Lokalen, Veranstaltungen und Geschichten gibt es noch ein großes Gewinnspiel „Tippe den Europameister!“. Bis zum Start der Euro 2008 kann jeder den Europameister tippen.

Mit dem Bus zum Fußballspiel Fußball schauen und dabei noch die Umwelt schützen, das geht bei FK08 ganz einfach. Mit dem FK08-Tshirt fahren Sie an allen Spieltagen vor und nach einem Spiel kostenlos mit dem Stadtbus Feldkirch und dem Landbus Vorderland im Stadtgebiet von Feldkirch.

Ein gemütliches Abendessen mit Freunden oder ein wichtiges Geschäftsessen, da kann eine Fußballübertragung stören, darum gibt es in Feldkirch auch fußballfreie Lokale. „Wir sind fußballfrei“ sind Lokale, die keine Fußballübertragungen in ihrem Lokal durchführen.
Zu finden sind die Lokale im Flyer FK08 und unter www.FK08.at.

Donnerstag, 19. Juni 2008
16:00 Uhr
Veranstaltungsort: Palais Liechtenstein, Feldkirch, Schlossergasse 8, 6800 Feldkirch
Herbert Fritsch in memoriam
Anlässlich des 60. Geburtstages von Herbert Frisch im Jahr 2005 sollte eine Ausstellung im Pala8is Liechtenst3in verwirklicht werden. Aus verschiedenen Gründen und auf Wunsch von Herbert Fritsch wurde diese Ausstellung auf 2007 verschoben. Seine Erkrankung und sein Tod verhinderten auch diesen Termin, sodass nun eine Ausstellung in memoriam gezeigt wird. Eines der wichtigen Anliegen von Herbert Fritsch war es, seine Landschaftszeichen zu zeigen und in Dokumentationen festzuhalten. Die Ausstellung Herbert Fritsch in memoriam nimmt auf diesen Wunsch Rücksicht und stellt die Landschaftszeichen in den Mittelpunkt.
Sie zeigt die Entwicklung von verschiedenen Projekten und deren Ergebnisse in Form von Zeichnungen, Skulpturen und fotografischen Dokumentationen. Dazu jedoch wir auch der Maler und Zeichner Herbert Fritsch gezeigt, der, ständig auf der Suche nach Spuren der Vergangenheit, diese malerisch umsetzte und dabei Geschichte immer als ein Teil der humanitas, der menschlichen Entwicklung verstand. Aus diesem Interesse heraus entstanden jene Bilder, die von den Spuren der Vergangenheit, von Zeichen und Gegenständen berichten, die mit den Menschen unserer Region verbunden waren. Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Freitag 16 bis 19 Uhr
Samstag und Sonntag 10 bis 13 Uhr Führungen:
Jeweils Donnerstag, 05.06., 19.06., 03.07., jeweils 18 Uhr
Sonntag, 13.07., um 10 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung

Donnerstag, 19. Juni 2008
17:00 Uhr
Veranstaltungsort: Feldkirch, Feldkirch, 6800 Feldkirch
Feldkirch – seine Parks & Gärten
Stadtführer: Markus Tichy
Treffpunkt: Feldkirch Tourismus
Feldkirch entdecken aus Sicht seiner Grünflächen und Parkanlagen. Neue und überraschende Ansichten aus ungewohnter Perspektive…
Teilnehmer: min. 5 Personen / max. 20 Personen
Dauer: 1 ½ Stunden
Kosten: EUR 2,- pro Person Anmeldung unbedingt erforderlich!
Anmeldung: Feldkirch Tourismus (05522 / 73 467)

Donnerstag, 19. Juni 2008
18:30 Uhr
Veranstaltungsort: Montforthaus Feldkirch, Innenstadt, Leonhardsplatz 3, 6800 Feldkirch
Künstlermesse Grenzenlos EUREGIO BODENSEE (Vernissage für geladene Gäste)
Die neue Kunstmesse „KÜNSTLERMESSE GRENZENLOS EUREGIO BODENSEE“ findet vom 19. bis 22. Juni 2008 im Montforthaus Feldkirch statt (Termin KÜNSTLERMESSE GRENZENLOS TIROL im Congresshaus Innsbruck: 4. bis 7. Dezember 2008). Den Besucher erwarten bei dieser Erlebnis-Messe cirka 60 bis 80 ausstellende internationale Künstler sowie begleitende Aussteller aus dem Kunstbereich, dazu ein interessantes Rahmenprogramm mit Kunstworkshops und Fachvorträgen und Sonderausstellungen.„Wir möchten den Künstlern die Möglichkeit bieten in Eigenregie und auf einer breiten Basis ihre Werke zu präsentieren und Kontakte mit Kunstkäufern, Galerien und den Medien zu knüpfen“, sagt Lizzy Zazyal von der Event Art Galerie. Die kunstinteressierten Fachbesucher aus Österreich und dem angrenzenden Ausland sind es auch, die die Preisträger des Kunstpreises der Künstlermesse küren werden. Anlässlich der Messe erscheint auch ein Messe-Kunst-Magazin in hoher Auflage mit Portraits der Ausstellenden.

Donnerstag, 19. Juni 2008
20:00 Uhr
Veranstaltungsort: Johanniterkirche, Marktgasse, 6800 Feldkirch
Platzkonzert Stadtmusik Feldkirch
Nur bei guter Witterung!

Freitag, 20. Juni 2008
09:00 Uhr
Veranstaltungsort: Innenstadt, Fußgängerzone, Innenstadt, 6800 Feldkirch
FK08 – Feldkirch spielt anders!
FK08-Maskottchen Isitörle
Das Maskottchen „Isitörle“ hat während der Euro 2008 in Feldkirch viele Aufgaben. Es besucht alle FK08-Lokale, wird die Gäste schminken und darf an jedem Spieltag Glücksfee spielen. Wer Gast in einem FK08-Lokal ist, darf sich zudem auf kleine Geschenke freuen, die das FK08-Maskottchen „Isitörle“ dabei haben wird.

FK08-Lokale
Wer in Feldkirch im Juni Fußball schauen will, muss einfach nach dem FK08-Maskottchen „Isitörle“ Ausschau halten. Das Isitörle wird an allen EM-Spieltagen in Feldkirch unterwegs sein. Jedes FK08-Lokal hat sich dazu verpflichtet alle Spiele live zu übertragen und das Gewinnspiel „Wer gewinnt heute“ durchzuführen. An jedem Spieltag und in jedem Lokal werden zu jedem Spiel attraktive Preise verlost. Mitmachen kann jeder, der in einem FK08-Lokal sitzt.

Mit dem Bus zum Fußballspiel
Fußball schauen und dabei noch die Umwelt schützen, das geht bei FK08 ganz einfach. Mit dem FK08-Tshirt fahren Sie an allen Spieltagen vor und nach einem Spiel kostenlos mit dem Stadtbus Feldkirch und dem Landbus Vorderland im Stadtgebiet von Feldkirch.

… und wenn’s mal fussballfrei sein soll
Ein gemütliches Abendessen mit Freunden oder ein wichtiges Geschäftsessen, da kann eine Fußballübertragung stören, darum gibt es in Feldkirch auch fußballfreie Lokale. „Wir sind fußballfrei“ sind Lokale, die keine Fußballübertragungen in ihrem Lokal durchführen. Zu finden sind die Lokale im Flyer FK08 und unter www.FK08.at

Freitag, 20. Juni 2008
11:00 Uhr
Veranstaltungsort: Montforthaus Feldkirch, Innenstadt, Leonhardsplatz 3, 6800 Feldkirch
Künstlermesse Grenzenlos EUREGIO BODENSEE
Die neue Kunstmesse „KÜNSTLERMESSE GRENZENLOS EUREGIO BODENSEE“ findet vom 19. bis 22. Juni 2008 im Montforthaus Feldkirch statt (Termin KÜNSTLERMESSE GRENZENLOS TIROL im Congresshaus Innsbruck: 4. bis 7. Dezember 2008).
Den Besucher erwarten bei dieser Erlebnis-Messe cirka 60 bis 80 ausstellende internationale Künstler sowie begleitende Aussteller aus dem Kunstbereich, dazu ein interessantes Rahmenprogramm mit Kunstworkshops und Fachvorträgen und Sonderausstellungen.
„Wir möchten den Künstlern die Möglichkeit bieten in Eigenregie und auf einer breiten Basis ihre Werke zu präsentieren und Kontakte mit Kunstkäufern, Galerien und den Medien zu knüpfen“, sagt Lizzy Zazyal von der Event Art Galerie.
Die kunstinteressierten Fachbesuchern aus Österreich und dem angrenzenden Ausland sind es auch, die die Preisträger des Kunstpreises der Künstlermesse küren werden. Anlässlich der Messe erscheint auch ein Messe-Kunst-Magazin in hoher Auflage mit Portraits der ausstellenden.
Bild oben rechts: Die Brücke von CORADO

Freitag, 20. Juni 2008
16:00 Uhr
Veranstaltungsort: Palais Liechtenstein, Feldkirch, Schlossergasse 8, 6800 Feldkirch
Herbert Fritsch in memoriam
Anlässlich des 60. Geburtstages von Herbert Frisch im Jahr 2005 sollte eine Ausstellung im Palais Liechtenstein verwirklicht werden. Aus verschiedenen Gründen und auf Wunsch von Herbert Fritsch wurde diese Ausstellung auf 2007 verschoben. Seine Erkrankung und sein Tod verhinderten auch diesen Termin, sodass nun eine Ausstellung in memoriam gezeigt wird.
Eines der wichtigen Anliegen von Herbert Fritsch war es, seine Landschaftszeichen zu zeigen und in Dokumentationen festzuhalten. Die Ausstellung Herbert Fritsch in memoriam nimmt auf diesen Wunsch Rücksicht und stellt die Landschaftszeichen in den Mittelpunkt. Sie zeigt die Entwicklung von verschiedenen Projekten und deren Ergebnisse in Form von Zeichnungen, Skulpturen und fotografischen Dokumentationen. Dazu jedoch wird auch der Maler und Zeichner Herbert Fritsch gezeigt, der, ständig auf der Suche nach Spuren der Vergangenheit, diese malerisch umsetzte und dabei Geschichte immer als ein Teil der humanitas, der menschlichen Entwicklung verstand. Aus diesem Interesse heraus entstanden jene Bilder, die von den Spuren der Vergangenheit, von Zeichen und Gegenständen berichten, die mit den Menschen unserer Region verbunden waren.

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag 16 bis 19 Uhr Samstag und Sonntag 10 bis 13 Uhr
Führungen: Jeweils Donnerstag, 05.06., 19.06., 03.07., jeweils 18 Uhr Sonntag, 13.07., um 10 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung

Freitag, 20. Juni 2008
17:00 Uhr
Veranstaltungsort: Antoniushaus der Kreuzschwestern, Tisis, Blasenberggasse 3, 6800 Feldkirch
“Der Margarethenkapf Feldkirch – eine kulturhistorisch bedeutsame Parkanlage”
Führung mit Mag. Claudia Hämmerle
Im Jahr 1522 entstand auf dem nördlichen Ausläufer des Margarethenkapfes eine Kapelle. 1620 wurde daran anschließend das nach dem damaligen Hubmeister benannte “Tschitscher-Schlössle” errichtet. Der eigentliche Beginn der Parkanlage fällt in das Jahr 1868, als Josef Andreas Ritter von Tschavoll den gesamten, damals mit Weinreben bepfl anzten Kapf aufkaufte und dort nicht nur seinen Sommersitz errichtete sondern ein Gesamtkunstwerk mit Aussichtspunkt (“Rädle”), Springbrunnen, Palmenhaus, Kleintierstall, Gehölzp? anzungen und einer 80 m langen Lindenallee schuf. Nach jahrelangen Vorarbeiten hat die Stadt Feldkirch 2006 damit begonnen, die historische Parkanlage mit ersten landschaftsp? egerischen Maßnahmen zu reaktivieren.
Unterstützt vom Bundesdenkmalamt und durch die Spezialistin der Wiener Universität, Lilli Licka, soll die Gartenanlage als bedeutende Attraktivität wieder für die Öffentlichkeit erlebbar und zugänglich gemacht werden.
Frühzeitige Anmeldung erwünscht!
Weitere Informationen und Anmeldung: Rheticus-Gesellschaft Verena Valentini, 05522 / 304 1271 verena.valentini@feldkirch.at

Freitag, 20. Juni 2008
19:30 Uhr
Veranstaltungsort: Theater am Saumarkt, Feldkirch, Mühletorplatz 1, 6800 Feldkirch
Theaterwerkstatt der Musikschule Feldkirch: LUDWIG THOMA
Die Theaterwerkstatt präsentiert drei Lustspiele in einem Akt – „Lottchens Geburtstag“, „Die kleinen Verwandten“ und „Gelähmte Schwingen“ -, die allesamt in satirischer Form Kritik an den bürgerlichen Konventionen üben.
Ludwig Thoma, (1867 – 1921) war Schriftsteller, Redakteur und, zusammen mit Hermann Hesse, Herausgeber der Satire-Zeitschrift „Simpicissimus“. Seine ebenso realistischen wie satirischen Schilderungen des bayerischen Alltags und der politischen Geschehnisse seiner Zeit machten ihn sehr populär.
Gesamtleitung: Fidel Schurig
Weitere Termine: Sa. 21.06., Fr. 27.06., Sa. 28.06., jeweils 19.30 Uhr

Freitag, 20. Juni 2008
20:00 Uhr
Veranstaltungsort: Pförtnerhaus Feldkirch, Feldkirch, Reichenfeldgasse 9, 6800 Feldkirch
Musik in der Pforte – Konzert 3
“Italienischer Abend in London – Zu Gast bei einem Swan and Castle Konzert”
conSequenza (auf Originalinstrumenten)
Thomas Engel, Blockflöte Chiharu Abe, Violine Susanne Mattle, Violine Lucas Schurig, Viola Sara Ruiz Martínez, Viola da Gamba Arno Jochm, Violine Johannes Hämmerle, Cembalo und Orgel Thomas Boysen, Theorbe und Barockgitarre

Freitag, 20. Juni 2008
20:00 Uhr
Veranstaltungsort: Feldkirch, Innenstadt, 6800 Feldkirch
Nacht der Blasmusik 2008

Samstag, 21. Juni 2008
09:00 Uhr
Veranstaltungsort: Innenstadt, Fußgängerzone, Innenstadt, 6800 Feldkirch
FK08 – Feldkirch spielt anders!
FK08-Maskottchen Isitörle
Das Maskottchen „Isitörle“ hat während der Euro 2008 in Feldkirch viele Aufgaben. Es besucht alle FK08-Lokale, wird die Gäste schminken und darf an jedem Spieltag Glücksfee spielen. Wer Gast in einem FK08-Lokal ist, darf sich zudem auf kleine Geschenke freuen, die das FK08-Maskottchen „Isitörle“ dabei haben wird.

FK08-Lokale
Wer in Feldkirch im Juni Fußball schauen will, muss einfach nach dem FK08-Maskottchen „Isitörle“ Ausschau halten. Das Isitörle wird an allen EM-Spieltagen in Feldkirch unterwegs sein. Jedes FK08-Lokal hat sich dazu verpflichtet alle Spiele live zu übertragen und das Gewinnspiel „Wer gewinnt heute“ durchzuführen. An jedem Spieltag und in jedem Lokal werden zu jedem Spiel attraktive Preise verlost. Mitmachen kann jeder, der in einem FK08-Lokal sitzt.

Mit dem Bus zum Fußballspiel
Fußball schauen und dabei noch die Umwelt schützen, das geht bei FK08 ganz einfach. Mit dem FK08-Tshirt fahren Sie an allen Spieltagen vor und nach einem Spiel kostenlos mit dem Stadtbus Feldkirch und dem Landbus Vorderland im Stadtgebiet von Feldkirch.

… und wenn’s mal fussballfrei sein soll
Ein gemütliches Abendessen mit Freunden oder ein wichtiges Geschäftsessen, da kann eine Fußballübertragung stören, darum gibt es in Feldkirch auch fußballfreie Lokale. „Wir sind fußballfrei“ sind Lokale, die keine Fußballübertragungen in ihrem Lokal durchführen. Zu finden sind die Lokale im Flyer FK08 und unter www.FK08.at

Samstag, 21. Juni 2008
10:00 Uhr
Veranstaltungsort: Palais Liechtenstein, Feldkirch, Schlossergasse 8, 6800 Feldkirch
Herbert Fritsch in memoriam
Anlässlich des 60. Geburtstages von Herbert Frisch im Jahr 2005 sollte eine Ausstellung im Palais Liechtenstein verwirklicht werden. Aus verschiedenen Gründen und auf Wunsch von Herbert Fritsch wurde diese Ausstellung auf 2007 verschoben. Seine Erkrankung und sein Tod verhinderten auch diesen Termin, sodass nun eine Ausstellung in memoriam gezeigt wird.
Eines der wichtigen Anliegen von Herbert Fritsch war es, seine Landschaftszeichen zu zeigen und in Dokumentationen festzuhalten. Die Ausstellung Herbert Fritsch in memoriam nimmt auf diesen Wunsch Rücksicht und stellt die Landschaftszeichen in den Mittelpunkt. Sie zeigt die Entwicklung von verschiedenen Projekten und deren Ergebnisse in Form von Zeichnungen, Skulpturen und fotografischen Dokumentationen. Dazu jedoch wird auch der Maler und Zeichner Herbert Fritsch gezeigt, der, ständig auf der Suche nach Spuren der Vergangenheit, diese malerisch umsetzte und dabei Geschichte immer als ein Teil der humanitas, der menschlichen Entwicklung verstand. Aus diesem Interesse heraus entstanden jene Bilder, die von den Spuren der Vergangenheit, von Zeichen und Gegenständen berichten, die mit den Menschen unserer Region verbunden waren.

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag 16 bis 19 Uhr Samstag und Sonntag 10 bis 13 Uhr
Führungen: Jeweils Donnerstag, 05.06., 19.06., 03.07., jeweils 18 Uhr Sonntag, 13.07., um 10 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung

Samstag, 21. Juni 2008
11:00 Uhr
Veranstaltungsort: Montforthaus Feldkirch, Innenstadt, Leonhardsplatz 3, 6800 Feldkirch
Künstlermesse Grenzenlos EUREGIO BODENSEE
Die neue Kunstmesse „KÜNSTLERMESSE GRENZENLOS EUREGIO BODENSEE“ findet vom 19. bis 22. Juni 2008 im Montforthaus Feldkirch statt (Termin KÜNSTLERMESSE GRENZENLOS TIROL im Congresshaus Innsbruck: 4. bis 7. Dezember 2008).
Den Besucher erwarten bei dieser Erlebnis-Messe cirka 60 bis 80 ausstellende internationale Künstler sowie begleitende Aussteller aus dem Kunstbereich, dazu ein interessantes Rahmenprogramm mit Kunstworkshops und Fachvorträgen und Sonderausstellungen.
„Wir möchten den Künstlern die Möglichkeit bieten in Eigenregie und auf einer breiten Basis ihre Werke zu präsentieren und Kontakte mit Kunstkäufern, Galerien und den Medien zu knüpfen“, sagt Lizzy Zazyal von der Event Art Galerie.
Die kunstinteressierten Fachbesuchern aus Österreich und dem angrenzenden Ausland sind es auch, die die Preisträger des Kunstpreises der Künstlermesse küren werden. Anlässlich der Messe erscheint auch ein Messe-Kunst-Magazin in hoher Auflage mit Portraits der ausstellenden.
Bild oben rechts: Die Brücke von CORADO

Samstag, 21. Juni 2008
19:30 Uhr
Veranstaltungsort: Theater am Saumarkt, Feldkirch, Mühletorplatz 1, 6800 Feldkirch
Theaterwerkstatt der Musikschule Feldkirch: LUDWIG THOMA
Die Theaterwerkstatt präsentiert drei Lustspiele in einem Akt – „Lottchens Geburtstag“, „Die kleinen Verwandten“ und „Gelähmte Schwingen“ -, die allesamt in satirischer Form Kritik an den bürgerlichen Konventionen üben.
Ludwig Thoma, (1867 – 1921) war Schriftsteller, Redakteur und, zusammen mit Hermann Hesse, Herausgeber der Satire-Zeitschrift „Simpicissimus“. Seine ebenso realistischen wie satirischen Schilderungen des bayerischen Alltags und der politischen Geschehnisse seiner Zeit machten ihn sehr populär.
Gesamtleitung: Fidel Schurig
Weitere Termine: Sa. 21.06., Fr. 27.06., Sa. 28.06., jeweils 19.30 Uhr

Samstag, 21. Juni 2008
19:30 Uhr
Veranstaltungsort: Feldkirch, Tosters, 6800 Feldkirch
Tostner Stroßahock

Samstag, 21. Juni 2008
21:00 Uhr
Veranstaltungsort: Altes Hallenbad, Innenstadt, Reichenfeld, 6800 Feldkirch
love is in the air
discomania mit den onedayloverlovemachines ps rinaldo und black disco planet. gratis eintritt für damen. veranstaltet vom rauch club.

Sonntag, 22. Juni 2008
09:00 Uhr
Veranstaltungsort: Innenstadt, Fußgängerzone, Innenstadt, 6800 Feldkirch
FK08 – Feldkirch spielt anders!
FK08-Maskottchen Isitörle
Das Maskottchen „Isitörle“ hat während der Euro 2008 in Feldkirch viele Aufgaben. Es besucht alle FK08-Lokale, wird die Gäste schminken und darf an jedem Spieltag Glücksfee spielen. Wer Gast in einem FK08-Lokal ist, darf sich zudem auf kleine Geschenke freuen, die das FK08-Maskottchen „Isitörle“ dabei haben wird.

FK08-Lokale
Wer in Feldkirch im Juni Fußball schauen will, muss einfach nach dem FK08-Maskottchen „Isitörle“ Ausschau halten. Das Isitörle wird an allen EM-Spieltagen in Feldkirch unterwegs sein. Jedes FK08-Lokal hat sich dazu verpflichtet alle Spiele live zu übertragen und das Gewinnspiel „Wer gewinnt heute“ durchzuführen. An jedem Spieltag und in jedem Lokal werden zu jedem Spiel attraktive Preise verlost. Mitmachen kann jeder, der in einem FK08-Lokal sitzt.

Mit dem Bus zum Fußballspiel
Fußball schauen und dabei noch die Umwelt schützen, das geht bei FK08 ganz einfach. Mit dem FK08-Tshirt fahren Sie an allen Spieltagen vor und nach einem Spiel kostenlos mit dem Stadtbus Feldkirch und dem Landbus Vorderland im Stadtgebiet von Feldkirch.

… und wenn’s mal fussballfrei sein soll
Ein gemütliches Abendessen mit Freunden oder ein wichtiges Geschäftsessen, da kann eine Fußballübertragung stören, darum gibt es in Feldkirch auch fußballfreie Lokale. „Wir sind fußballfrei“ sind Lokale, die keine Fußballübertragungen in ihrem Lokal durchführen. Zu finden sind die Lokale im Flyer FK08 und unter www.FK08.at

Sonntag, 22. Juni 2008
10:00 Uhr
Veranstaltungsort: Montforthaus Feldkirch, Innenstadt, Leonhardsplatz 3, 6800 Feldkirch
Künstlermesse Grenzenlos EUREGIO BODENSEE
Die neue Kunstmesse „KÜNSTLERMESSE GRENZENLOS EUREGIO BODENSEE“ findet vom 19. bis 22. Juni 2008 im Montforthaus Feldkirch statt (Termin KÜNSTLERMESSE GRENZENLOS TIROL im Congresshaus Innsbruck: 4. bis 7. Dezember 2008).
Den Besucher erwarten bei dieser Erlebnis-Messe cirka 60 bis 80 ausstellende internationale Künstler sowie begleitende Aussteller aus dem Kunstbereich, dazu ein interessantes Rahmenprogramm mit Kunstworkshops und Fachvorträgen und Sonderausstellungen.
„Wir möchten den Künstlern die Möglichkeit bieten in Eigenregie und auf einer breiten Basis ihre Werke zu präsentieren und Kontakte mit Kunstkäufern, Galerien und den Medien zu knüpfen“, sagt Lizzy Zazyal von der Event Art Galerie.
Die kunstinteressierten Fachbesuchern aus Österreich und dem angrenzenden Ausland sind es auch, die die Preisträger des Kunstpreises der Künstlermesse küren werden. Anlässlich der Messe erscheint auch ein Messe-Kunst-Magazin in hoher Auflage mit Portraits der ausstellenden.
Bild oben rechts: Die Brücke von CORADO

Sonntag, 22. Juni 2008
10:00 Uhr
Veranstaltungsort: Palais Liechtenstein, Feldkirch, Schlossergasse 8, 6800 Feldkirch
Herbert Fritsch in memoriam
Anlässlich des 60. Geburtstages von Herbert Frisch im Jahr 2005 sollte eine Ausstellung im Palais Liechtenstein verwirklicht werden. Aus verschiedenen Gründen und auf Wunsch von Herbert Fritsch wurde diese Ausstellung auf 2007 verschoben. Seine Erkrankung und sein Tod verhinderten auch diesen Termin, sodass nun eine Ausstellung in memoriam gezeigt wird.
Eines der wichtigen Anliegen von Herbert Fritsch war es, seine Landschaftszeichen zu zeigen und in Dokumentationen festzuhalten. Die Ausstellung Herbert Fritsch in memoriam nimmt auf diesen Wunsch Rücksicht und stellt die Landschaftszeichen in den Mittelpunkt. Sie zeigt die Entwicklung von verschiedenen Projekten und deren Ergebnisse in Form von Zeichnungen, Skulpturen und fotografischen Dokumentationen. Dazu jedoch wird auch der Maler und Zeichner Herbert Fritsch gezeigt, der, ständig auf der Suche nach Spuren der Vergangenheit, diese malerisch umsetzte und dabei Geschichte immer als ein Teil der humanitas, der menschlichen Entwicklung verstand. Aus diesem Interesse heraus entstanden jene Bilder, die von den Spuren der Vergangenheit, von Zeichen und Gegenständen berichten, die mit den Menschen unserer Region verbunden waren.

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag 16 bis 19 Uhr Samstag und Sonntag 10 bis 13 Uhr
Führungen: Jeweils Donnerstag, 05.06., 19.06., 03.07., jeweils 18 Uhr Sonntag, 13.07., um 10 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung

Montag, 23. Juni 2008
09:00 Uhr
Veranstaltungsort: Innenstadt, Fußgängerzone, Innenstadt, 6800 Feldkirch
FK08 – Feldkirch spielt anders!
Das Maskottchen „Isitörle“ hat während der Euro 2008 in Feldkirch viele Aufgaben. Es besucht alle FK08-Lokale, wird die Gäste schminken und darf an jedem Spieltag Glücksfee spielen. Wer Gast in einem FK08-Lokal ist, darf sich zudem auf kleine Geschenke freuen, die das FK08-Maskottchen „Isitörle“ dabei haben wird.

FK08-Lokale
Wer in Feldkirch im Juni Fußball schauen will, muss einfach nach dem FK08-Maskottchen „Isitörle“ Ausschau halten. Das Isitörle wird an allen EM-Spieltagen in Feldkirch unterwegs sein. Jedes FK08-Lokal hat sich dazu verpflichtet alle Spiele live zu übertragen und das Gewinnspiel „Wer gewinnt heute“ durchzuführen. An jedem Spieltag und in jedem Lokal werden zu jedem Spiel attraktive Preise verlost. Mitmachen kann jeder, der in einem FK08-Lokal sitzt.

Mit dem Bus zum Fußballspiel
Fußball schauen und dabei noch die Umwelt schützen, das geht bei FK08 ganz einfach. Mit dem FK08-Tshirt fahren Sie an allen Spieltagen vor und nach einem Spiel kostenlos mit dem Stadtbus Feldkirch und dem Landbus Vorderland im Stadtgebiet von Feldkirch.

… und wenn’s mal fussballfrei sein soll
Ein gemütliches Abendessen mit Freunden oder ein wichtiges Geschäftsessen, da kann eine Fußballübertragung stören, darum gibt es in Feldkirch auch fußballfreie Lokale. „Wir sind fußballfrei“ sind Lokale, die keine Fußballübertragungen in ihrem Lokal durchführen. Zu finden sind die Lokale im Flyer FK08 und unter www.FK08.at

Montag, 23. Juni 2008
18:00 Uhr
Veranstaltungsort: Montforthaus Feldkirch, Innenstadt, Leonhardsplatz 3, 6800 Feldkirch
WEIGHT WATCHERS Kurs
Sie haben sicherlich bereits viele Diäten versucht – der daraus resultierende JO-JO Effekt macht es Ihnen schwerer, erfolgreich abzunehmen. Das kann Ihnen mit Weight Watchers nicht passieren, denn unser Programm ist eine ideale Kombination aus Ernährungs- und Verhaltensumstellung.
Beim Kurs lernen Sie nicht nur, wie Sie Ihr Gewicht optimal reduzieren, sondern auch wie Sie sich einen Lebensstil aneignen können, der es Ihnen möglich macht, auf Dauer ein schlankes und leichteres Leben zu führen. Während Ihrer Abnahme sind Sie nicht alleine, die Gruppe und die Mitarbeiter geben Ihnen den Rückhalt und die Sicherheit, um Ihre Ziele zu erreichen.
Im Weight Watchers Kurs wird jede Woche ein aktuelles Thema besprochen, das Ihnen hilft dauerhaft schlank zu werden und zu bleiben.

Dienstag, 24. Juni 2008
09:00 Uhr
Veranstaltungsort: Innenstadt, Fußgängerzone, Innenstadt, 6800 Feldkirch
FK08 – Feldkirch spielt anders!
FK08-Maskottchen Isitörle
Das Maskottchen „Isitörle“ hat während der Euro 2008 in Feldkirch viele Aufgaben. Es besucht alle FK08-Lokale, wird die Gäste schminken und darf an jedem Spieltag Glücksfee spielen. Wer Gast in einem FK08-Lokal ist, darf sich zudem auf kleine Geschenke freuen, die das FK08-Maskottchen „Isitörle“ dabei haben wird.

FK08-Lokale
Wer in Feldkirch im Juni Fußball schauen will, muss einfach nach dem FK08-Maskottchen „Isitörle“ Ausschau halten. Das Isitörle wird an allen EM-Spieltagen in Feldkirch unterwegs sein. Jedes FK08-Lokal hat sich dazu verpflichtet alle Spiele live zu übertragen und das Gewinnspiel „Wer gewinnt heute“ durchzuführen. An jedem Spieltag und in jedem Lokal werden zu jedem Spiel attraktive Preise verlost. Mitmachen kann jeder, der in einem FK08-Lokal sitzt.

Mit dem Bus zum Fußballspiel
Fußball schauen und dabei noch die Umwelt schützen, das geht bei FK08 ganz einfach. Mit dem FK08-Tshirt fahren Sie an allen Spieltagen vor und nach einem Spiel kostenlos mit dem Stadtbus Feldkirch und dem Landbus Vorderland im Stadtgebiet von Feldkirch.

… und wenn’s mal fussballfrei sein soll
Ein gemütliches Abendessen mit Freunden oder ein wichtiges Geschäftsessen, da kann eine Fußballübertragung stören, darum gibt es in Feldkirch auch fußballfreie Lokale. „Wir sind fußballfrei“ sind Lokale, die keine Fußballübertragungen in ihrem Lokal durchführen. Zu finden sind die Lokale im Flyer FK08 und unter www.FK08.at

Mittwoch, 25. Juni 2008
09:00 Uhr
Veranstaltungsort: Innenstadt, Fußgängerzone, Innenstadt, 6800 Feldkirch
FK08 – Feldkirch spielt anders
Das Maskottchen „Isitörle“ hat während der Euro 2008 in Feldkirch viele Aufgaben. Es besucht alle FK08-Lokale, wird die Gäste schminken und darf an jedem Spieltag Glücksfee spielen. Wer Gast in einem FK08-Lokal ist, darf sich zudem auf kleine Geschenke freuen, die das FK08-Maskottchen „Isitörle“ dabei haben wird.

FK08-Lokale
Wer in Feldkirch im Juni Fußball schauen will, muss einfach nach dem FK08-Maskottchen „Isitörle“ Ausschau halten. Das Isitörle wird an allen EM-Spieltagen in Feldkirch unterwegs sein. Jedes FK08-Lokal hat sich dazu verpflichtet alle Spiele live zu übertragen und das Gewinnspiel „Wer gewinnt heute“ durchzuführen. An jedem Spieltag und in jedem Lokal werden zu jedem Spiel attraktive Preise verlost. Mitmachen kann jeder, der in einem FK08-Lokal sitzt.

Mit dem Bus zum Fußballspiel
Fußball schauen und dabei noch die Umwelt schützen, das geht bei FK08 ganz einfach. Mit dem FK08-Tshirt fahren Sie an allen Spieltagen vor und nach einem Spiel kostenlos mit dem Stadtbus Feldkirch und dem Landbus Vorderland im Stadtgebiet von Feldkirch.

… und wenn’s mal fussballfrei sein soll
Ein gemütliches Abendessen mit Freunden oder ein wichtiges Geschäftsessen, da kann eine Fußballübertragung stören, darum gibt es in Feldkirch auch fußballfreie Lokale. „Wir sind fußballfrei“ sind Lokale, die keine Fußballübertragungen in ihrem Lokal durchführen. Zu finden sind die Lokale im Flyer FK08 und unter www.FK08.at

Mittwoch, 25. Juni 2008
10:00 Uhr
Veranstaltungsort: Theater am Saumarkt, Feldkirch, Mühletorplatz 1, 6800 Feldkirch
Theater der Figur: Robinson & Crusoe
Nach dem Stück von Nino D’Introna und Giacomo Ravicchio für Kinder ab 9 Jahren!
Ein Stück gegen Gewalt und Unmenschlichkeit. Wie aus den zwei Feinden Freunde werden, wie Angst und Aggression sich durch gemeinsames Lachen und Träumen auflösen – das wird von Johannes Rausch und dem kongolesischen Schauspieler Bruno Mbayabo sehr eindrucksvoll dargestellt.
Spiel: Bruno Mbayabo, Johannes Rausch Regie: Manfred Jahnke Musik: Marco Schädler Kostüme: Evelyne M. Fricker Bühnenbild: Sabine Wöllgens

Sollte im Unterricht das Thema Gewalt, Fremdenhass, Vorurteile behandelt werden, eignet sich „Robinson& Crusoe“ wunderbar als Einstieg oder Abschluss eines Projektes.
Dieses Stück ist eine Parabel über die Möglichkeit, trotz kultureller Unterschiede friedlich und freundschaftich miteinander existieren zu können.
Das bekannte italienische Stück wird 2008 in vielen deutschsprachigen Theatern aufgeführt werden. Es ist dem Theater der Figur gelungen, die Aufführungsrechte für Vorarlberg zu bekommen. Dauer: 55 Min.

Mittwoch, 25. Juni 2008
16:00 Uhr
Veranstaltungsort: Palais Liechtenstein, Feldkirch, Schlossergasse 8, 6800 Feldkirch
Herbert Fritsch in memoriam
Anlässlich des 60. Geburtstages von Herbert Frisch im Jahr 2005 sollte eine Ausstellung im Palais Liechtenstein verwirklicht werden. Aus verschiedenen Gründen und auf Wunsch von Herbert Fritsch wurde diese Ausstellung auf 2007 verschoben. Seine Erkrankung und sein Tod verhinderten auch diesen Termin, sodass nun eine Ausstellung in memoriam gezeigt wird.
Eines der wichtigen Anliegen von Herbert Fritsch war es, seine Landschaftszeichen zu zeigen und in Dokumentationen festzuhalten. Die Ausstellung Herbert Fritsch in memoriam nimmt auf diesen Wunsch Rücksicht und stellt die Landschaftszeichen in den Mittelpunkt. Sie zeigt die Entwicklung von verschiedenen Projekten und deren Ergebnisse in Form von Zeichnungen, Skulpturen und fotografischen Dokumentationen. Dazu jedoch wird auch der Maler und Zeichner Herbert Fritsch gezeigt, der, ständig auf der Suche nach Spuren der Vergangenheit, diese malerisch umsetzte und dabei Geschichte immer als ein Teil der humanitas, der menschlichen Entwicklung verstand. Aus diesem Interesse heraus entstanden jene Bilder, die von den Spuren der Vergangenheit, von Zeichen und Gegenständen berichten, die mit den Menschen unserer Region verbunden waren.

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag 16 bis 19 Uhr Samstag und Sonntag 10 bis 13 Uhr
Führungen: Jeweils Donnerstag, 05.06., 19.06., 03.07., jeweils 18 Uhr Sonntag, 13.07., um 10 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung

Mittwoch, 25. Juni 2008
19:00 Uhr
Veranstaltungsort: Montfort das Hotel, Levis, Galuragasse 7, 6800 Feldkirch
Stammtisch für Behinderte und Nichtbehinderte – Montfort – das Hotel, Levis
Der “Stammtisch für Behinderte und Nichtbehinderte” wurde im Jahre 1980 von Wilhelm Gillhofer und DSA Bernadette Rümmele ins Leben gerufen. Der damalige Ortsvorsteher der Fraktion Nofels, Günter Lampert, förderte und begleitete den Stammtisch von Beginn an.
Seither finden im 2-Wochen-Rhytmus regelmäßige Treffen statt.
Ziele des Stammtisches: Eine Gemeinschaft von behinderten und nichtbehinderten Menschen sein. Erfahrungs- und Informationsaustausch Probleme der Behinderten aufzeigen und an deren Lösung mitarbeiten Geselliges Beisammensein mit Gleichgesinnten
Kontaktadressen: Feldkirch: Stelle für Gemeinwesenarbeit, Graf-Hugo-Wuhrgang 5, 6800 Feldkirch, Tel. 74965; Dornbirn: Treffpunkt für Menschen mit und ohne Handikap, zH Josef Zengerle, Frühlingsstraße 11, 6850 Dornbirn; Bludenz: Heinrich Neier, Hermann-Sander-Straße 29, 6700 Bludenz; Bregenz: Hans Keck, Schwezenbachstraße 9, 6900 Bregenz Götzis: Elmar Gächter, Moosstraße 16, 6840 Götzis

Donnerstag, 26. Juni 2008
09:00 Uhr
Veranstaltungsort: Innenstadt, Fußgängerzone, Innenstadt, 6800 Feldkirch
FK08 – Feldkirch spielt anders!
Das Maskottchen „Isitörle“ hat während der Euro 2008 in Feldkirch viele Aufgaben. Es besucht alle FK08-Lokale, wird die Gäste schminken und darf an jedem Spieltag Glücksfee spielen. Wer Gast in einem FK08-Lokal ist, darf sich zudem auf kleine Geschenke freuen, die das FK08-Maskottchen „Isitörle“ dabei haben wird.

FK08-Lokale
Wer in Feldkirch im Juni Fußball schauen will, muss einfach nach dem FK08-Maskottchen „Isitörle“ Ausschau halten. Das Isitörle wird an allen EM-Spieltagen in Feldkirch unterwegs sein. Jedes FK08-Lokal hat sich dazu verpflichtet alle Spiele live zu übertragen und das Gewinnspiel „Wer gewinnt heute“ durchzuführen. An jedem Spieltag und in jedem Lokal werden zu jedem Spiel attraktive Preise verlost. Mitmachen kann jeder, der in einem FK08-Lokal sitzt.

Mit dem Bus zum Fußballspiel
Fußball schauen und dabei noch die Umwelt schützen, das geht bei FK08 ganz einfach. Mit dem FK08-Tshirt fahren Sie an allen Spieltagen vor und nach einem Spiel kostenlos mit dem Stadtbus Feldkirch und dem Landbus Vorderland im Stadtgebiet von Feldkirch.

… und wenn’s mal fussballfrei sein soll
Ein gemütliches Abendessen mit Freunden oder ein wichtiges Geschäftsessen, da kann eine Fußballübertragung stören, darum gibt es in Feldkirch auch fußballfreie Lokale. „Wir sind fußballfrei“ sind Lokale, die keine Fußballübertragungen in ihrem Lokal durchführen. Zu finden sind die Lokale im Flyer FK08 und unter www.FK08.at

Donnerstag, 26. Juni 2008
10:00 Uhr
Veranstaltungsort: Theater am Saumarkt, Feldkirch, Mühletorplatz 1, 6800 Feldkirch
Theater der Figur: Robinson & Crusoe
Nach dem Stück von Nino D’Introna und Giacomo Ravicchio für Kinder ab 9 Jahren!
Ein Stück gegen Gewalt und Unmenschlichkeit. Wie aus den zwei Feinden Freunde werden, wie Angst und Aggression sich durch gemeinsames Lachen und Träumen auflösen – das wird von Johannes Rausch und dem kongolesischen Schauspieler Bruno Mbayabo sehr eindrucksvoll dargestellt.
Spiel: Bruno Mbayabo, Johannes Rausch Regie: Manfred Jahnke Musik: Marco Schädler Kostüme: Evelyne M. Fricker Bühnenbild: Sabine Wöllgens

Sollte im Unterricht das Thema Gewalt, Fremdenhass, Vorurteile behandelt werden, eignet sich „Robinson& Crusoe“ wunderbar als Einstieg oder Abschluss eines Projektes.
Dieses Stück ist eine Parabel über die Möglichkeit, trotz kultureller Unterschiede friedlich und freundschaftich miteinander existieren zu können.
Das bekannte italienische Stück wird 2008 in vielen deutschsprachigen Theatern aufgeführt werden. Es ist dem Theater der Figur gelungen, die Aufführungsrechte für Vorarlberg zu bekommen. Dauer: 55 Min.

Donnerstag, 26. Juni 2008
16:00 Uhr
Veranstaltungsort: Palais Liechtenstein, Feldkirch, Schlossergasse 8, 6800 Feldkirch
Herbert Fritsch in memoriam
Anlässlich des 60. Geburtstages von Herbert Frisch im Jahr 2005 sollte eine Ausstellung im Palais Liechtenstein verwirklicht werden. Aus verschiedenen Gründen und auf Wunsch von Herbert Fritsch wurde diese Ausstellung auf 2007 verschoben. Seine Erkrankung und sein Tod verhinderten auch diesen Termin, sodass nun eine Ausstellung in memoriam gezeigt wird.
Eines der wichtigen Anliegen von Herbert Fritsch war es, seine Landschaftszeichen zu zeigen und in Dokumentationen festzuhalten. Die Ausstellung Herbert Fritsch in memoriam nimmt auf diesen Wunsch Rücksicht und stellt die Landschaftszeichen in den Mittelpunkt. Sie zeigt die Entwicklung von verschiedenen Projekten und deren Ergebnisse in Form von Zeichnungen, Skulpturen und fotografischen Dokumentationen. Dazu jedoch wird auch der Maler und Zeichner Herbert Fritsch gezeigt, der, ständig auf der Suche nach Spuren der Vergangenheit, diese malerisch umsetzte und dabei Geschichte immer als ein Teil der humanitas, der menschlichen Entwicklung verstand. Aus diesem Interesse heraus entstanden jene Bilder, die von den Spuren der Vergangenheit, von Zeichen und Gegenständen berichten, die mit den Menschen unserer Region verbunden waren.

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag 16 bis 19 Uhr Samstag und Sonntag 10 bis 13 Uhr
Führungen: Jeweils Donnerstag, 05.06., 19.06., 03.07., jeweils 18 Uhr Sonntag, 13.07., um 10 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung

Donnerstag, 26. Juni 2008
17:00 Uhr
Veranstaltungsort: Feldkirch, Innenstadt, 6800 Feldkirch
Persönlichkeiten und Schicksale
Stadtführerin: Angelika Tschug
Treffpunkt: Feldkirch Tourismus
Persönlichkeiten und Schicksale eingewoben durch Jahrhunderte in die Geschichte der Stadt. Auf den Spuren von James Joyce, Rheticus, P.J. Leone, Maria Rheinbergerin…
Teilnehmer: min. 5 Personen / max. 20 Personen
Dauer: 1 ½ Stunden, Wanderungen nur bei guter Witterung! (Gutes Schuhwerk erforderlich)
Kosten: EUR 2,- pro Person
Anmeldung unbedingt erforderlich! Anmeldung: Feldkirch Tourismus (05522 / 73 467)

Donnerstag, 26. Juni 2008
20:00 Uhr
Veranstaltungsort: Johanniterkirche Feldkirch, Innenstadt, Marktgasse, 6800 Feldkirch
Platzkonzert
Terminänderung vorbehalten!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Was ist los in Feldkirch?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen