Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Was für ein Winterspaß!

Am Bödele warten viele tolle Abfahrten für kleine und größere Schikanonen.
Am Bödele warten viele tolle Abfahrten für kleine und größere Schikanonen. ©cth/eli
Der Winter bietet viele sportliche Möglichkeiten in und um Dornbirn.
Was für ein Winterspaß!

Dornbirn. Der Winter hat endlich so richtig Einzug gehalten und in den Weihnachtsferien war für viele Kinder genügend Zeit, die zahlreichen Wintersportmöglichkeiten zu testen und zu nützen. In und rund um Dornbirn kann man sich bestens im Schnee oder auf dem Eis vergnügen.

Schifahren:

Bödele: 9 Liftanlagen, Abfahrten in allen Schwierigkeitsgraden – längste Abfahrt ist die Weltcupabfahrt nach Schwarzenberg mit 4,5 km
Abenteuerlichste Abfahrt ist durch´s Fohramoos die Langwies runter bis zur Bushaltestelle Ammenegg.
(Mehr Infos unter www.boedele.info/)

Ebnit – Heumöserlift:
Schon die Anfahrt ist ein kleines Abenteuer.
Kindern steht der Übungslift sogar kostenlos zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es neuerdings eine Anlage mit vier Schanzen, welche bestens präpariert sind.
(Infos unter: Dornbirner Seilbahn GesmbH. 05576/74386)

Rodeln:

Ammenegg, die erste und wahre Rennstrecke.

Die Rennstrecke ob Dornbirn, Fahrtrichtung Boedele. Ca. 800 Meter bergwärts nach Gasthof Sonnblick, Richtung Bödele. Seit 1953 im Betrieb und für alle Leistungsgruppen geeignet. (Meisterschaftsstrecke der ÖM im Sportrodeln 2004).

Rennbahn: 1000-1500 m lang (schwer; Plastikbob verboten, wegen vereister Bahn) Familienbahn: 700 m lang (leicht; beleuchtet) Kinderbahn: 200 m lang (sehr leicht)

Außerdem kann man super die Strecke vom Karren rodeln (auch etwas schwer). Für ganz kleine Rodler gibt es z.B. den Rodelhügel am Bödele oder beim Erdgasspielplatz.

Eislaufen:

Arena Höchsterstraße
Beim Eislaufen in der Arena Höchsterstraße in Dornbirn kommt für bewegungshungrige Kinder und Eltern der Spaß sicher nicht zu kurz. Es gibt auch einen Schlittschuhverleih, wer keine eigenen Schlittschuhe besitzt und einfach erst einmal ausprobieren möchte.

Öffnungszeiten:
Dienstag: 09.00 – 13.00 Uhr
14.00 – 17.00 Uhr
Mittwoch: 14.00 – 17.00 Uhr
19.45 – 22.00 Uhr
Freitag: 14.00 – 17.00 Uhr
Samstag: 09.00 – 11.30 Uhr (Hockey für jeden)
14.00 – 17.00 Uhr
20.00 – 22.00 Uhr
Sonntag: 09.30 – 11.30 Uhr
14.00 – 17.00 Uhr

Eishalle im Messestadion
Die Eishalle (6) im Messestadion bietet Eislaufspaß auch bei schlechtem Wetter. Ebenfalls gibt es hier einen Schlittschuhverleih. Wer nur zuschauen möchte, sollte einmal ein Match der heimischen Eishockeymannschaft (Bulldogs Dornbirn) besuchen.

Öffnungszeiten:
Montag: 09.00 – 12.30 Uhr
14.00 – 16.00 Uhr
Dienstag: 14.00 – 16.00 Uhr
Mittwoch: 09.00 – 12.30 Uhr
Donnerstag: 14.00 – 16.00 Uhr
Freitag: 09.00 – 12.30 Uhr
14.00 – 16.00 Uhr
Samstag: 14.00 – 16.00 Uhr
Sonntag: 14.00 – 16.00 Uhr

Viel Spaß beim Wintersporteln wünscht Kinderreporter Elijah!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Was für ein Winterspaß!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen