Was aus Kindern wird . . .

©Vorarlberger Kinderdorf

. . . liegt an uns allen: Haussammlung des Vorarlberger Kinderdorfs im April.

Wenn Wilma Gössler in Dornbirn ihren ehrenamtlichen Einsatz im Rahmen der Haussammlung antritt, dann spürt sie “ein Gefühl von Freude und Neugier” und die Bereitschaft, sich zu testen. Auch ihre beiden Enkeltöchter nimmt sie schon mal mit auf die Reise. Alle drei sind mit Begeisterung am Sammeln und “dankbar für jeden Euro”. Vor allem die Gewissheit, dass ihr Engagement benachteiligten Kindern neue Chancen schenkt, begleitet sie auf ihrem Weg.

Hand in Hand für benachteiligte Kinder
Wilma Gössler ist eine von vielen ehrenamtlichen SammlerInnen, die im April im Bezirk Dornbirn für das Vorarlberger Kinderdorf unterwegs sind. Der Erlös der Haussammlung kommt den derzeit 64 Mädchen und Buben im Kinderdorf Kronhalde zugute, die in zwölf heilpädagogischen Kinderdorffamilien Schutz und Geborgenheit, Verlässlichkeit und liebevolle Fürsorge finden. Die Unterstützung der Bevölkerung ist auch für die Ehemaligenbetreuung unerlässlich, die jungen Erwachsenen nach ihrem Auszug aus der Kinderdorffamilie Rückhalt und Alltagsunterstützung bietet.

Ihre Unterstützung zählt, wenn im April eine unserer Sammlerinnen an Ihre Türe klopft, denn: Es liegt an uns allen, was aus Kindern wird. Nähere Auskünfte gibt es unter Tel. 05574-4992-0 sowie detaillierte Infos auf www.kinderdorf.cc. Bitte nehmen Sie unsere SammlerInnen freundlich auf!

Quelle: Kinderdorf

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Was aus Kindern wird . . .
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen