Warum eine Zitrone und Salz neben dem Bett stehen sollte

Wissenschaftlich bewiesen: Aus diesen Gründen sollten Sie eine Zitrone und Salz neben Ihrem Bett stehen haben.
Wissenschaftlich bewiesen: Aus diesen Gründen sollten Sie eine Zitrone und Salz neben Ihrem Bett stehen haben. ©Canva
Klingt wie ein schlechter Scherz, ist es aber nicht.

Wie Sie nachts neben Ihrem Bett eine Zitrone und Salz stehen haben, bringt Ihnen das gesundheitlich einige Vorteile. Welche und warum, verraten wir Ihnen.

Probleme mit dem Aufstehen? Eine Zitrone könnte weiterhelfen.

Glücksgefühle mit Zitronen

Eine aufgeschnittene Zitrone auf dem Nachttisch - das kann müden Morgenmuffeln das Aufstehen deutlich erleichtern. Der Grund ist wissenschaftlich belegt.

Die Zitrusfrucht sorgt dafür, dass Serotoninspiegel im Körper steigt, der Körper produziert Glückshormone, man schläft besser und steht leichter auf. Außerdem duftet es angenehm im Schlafzimmer.

Hausmittel gegen Erkältung

Auch bei Erkältungen und einer verstopften Nase wirkt sich eine Zitrone positiv auf den Schlaf aus. Ein bisschen Salz auf die aufgeschnittene Frucht, und die Kombination entfaltet eine antibakterielle Wirkung auf die Nebenhöhlen und unterstützt das Immunsystem.

Zitronenöl in einer Duftlampe oder auf einem Stück Watte erzielt dieselbe Wirkung, wenn man nicht regelmäßig frische Zitronen verwenden will.

Das Special zum Thema Gesundheit auf VOL.AT

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gesundheit
  • Warum eine Zitrone und Salz neben dem Bett stehen sollte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen