Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Warnung vor WhatsApp-Virus

Keine Angst: Mit dieser Virus-Warnung hat es nichts auf sich.
Keine Angst: Mit dieser Virus-Warnung hat es nichts auf sich. ©APA/AFP
In einem WhatsApp-Kettenbrief wird vor der Nummer "0171962509" von "Tobias Mathis" gewarnt.
Das ändert sich 2020 bei WhatsApp

Überträgt ein Chatkontakt einen Virus und kann Smartphone-Festplatten zerstören?

Das Annehmen des Kontakts soll einen Virus übertragen und den Speicher des Telefons zerstören, wird gewarnt. Technisch ist das allerdings gar nicht möglich. Erst das Herunterladen einer Datei, beispielsweise eines GIF, könnte einen Virus übertragen.

Bekannte Kettenbriefe

Bereits 2017 kursierte eine ganz ähnliche Nachricht auf WhatsApp. Es wurde in Kettenbriefen dieser Art bereits vor diversen Usernamen gewarnt. Am Inhalt der Nachricht ist damals wie heute nichts dran.

Das ist 2020 neu bei WhatsApp

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik News
  • Warnung vor WhatsApp-Virus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen