Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wann wird's mal wieder richtig Sommer?

Die nächsten Tage wird es leider eher trist bleiben.
Die nächsten Tage wird es leider eher trist bleiben. ©Paulitsch
Diese Woche leider nicht mehr wirklich. Ab Montag sollen die Temperaturen aber wieder ansteigen.
Wetterprognose für Ihre Gemeinde
Ein Blick durch die Livecams

Zwar brachte der Juni in Vorarlberg eine extreme Hitzewelle, der Juli lässt mit den sommerlichen Temperaturen allerdings noch auf sich warten.

Am Donnerstag verdichten sich untertags die hohen und mittelhohen Wolkenfelder rasch. Gegen Mittag kommt vermehrt leichter Regen auf, der nachmittags eher in Schauerform übergeht. Abends trocknet es nach und nach ab. Tiefstwerte: 6 bis 13 Grad, Höchstwerte: 16 bis 21 Grad.

Freitag

Von der Früh weg überwiegen am Freitag kompakte Wolken und vormittags kommt von Norden her schauerartiger Regen auf. Nach zeitweiligen trockenen Abschnitten sind insbesondere am Nachmittag stärkere Schauer eingelagert, abends regnet es für ein paar Stunden recht kräftig. Schwülwarm. Tiefstwerte: 11 bis 16 Grad, Höchstwerte: 16 bis 21 Grad.

Samstag

Weiterhin halten sich in der feuchten Luft viele Wolken. Sonnige Auflockerungen sind auch im Rheintal und am Bodensee nur von kurzer Dauer. Immer wieder ziehen Schauer durch, nachmittags gehen diese oft in schauerartigen Regen über. Dabei ist es deutlich kühler als zuletzt. Tiefstwerte: 8 bis 13 Grad, Höchstwerte: 15 bis 20 Grad.

Sonntag

Die Wolken überwiegen und im Tagesverlauf fällt immer wieder Regen. Längere trockene Phasen und sonnige Auflockerungen stellen sich am späteren Nachmittag ein, vor allem im Rheintal und am Bodensee. Tiefstwerte: 8 bis 13 Grad, Höchstwerte: 17 bis 22 Grad.

Montag

Zumindest zeitweise scheint die Sonne. Tagsüber machen sich zwar einige Wolken bemerkbar, die Schauerneigung ist aber nur noch gering. Die Temperaturen steigen wieder an.

Hitze kommt wohl erste Ende Juli

Die Langzeitprognosen für Vorarlberg sehen am Montag leicht ansteigende Temperaturen bis Ende Juli und wenig Niederschlag.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Wann wird's mal wieder richtig Sommer?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen