AA

Wanderung mit Infos über die Hohenemser Alpen

Alpabtrieb im Hohenemser Naherholungsgebiet Schuttannen.
Alpabtrieb im Hohenemser Naherholungsgebiet Schuttannen. ©TF
Hohenems. Am Sonntag, den 9. September, lädt die Stadt in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Hohenems zu einer ganztägigen Wanderung in Schuttannen.

Die Veranstaltung im Rahmen der Reihe „Erlebnis Natur in Hohenems“ steht unter dem Motto „Das Hohenemser Alpgebiet und seine Bedeutung im Wandel der Zeit“ und gibt einen Rück- und Ausblick auf das Alpgebiet Schuttannen. Waren die Hohenemser Alpgebiete früher ausschließlich für die Landwirtschaft bedeutend, so werden sie heute auch zur Naherholung, für Sport und Tourismus genutzt.

„Auch die Umwelt mit ihren Pflanzen, Tieren und Naturschönheiten in Schuttannen verdienen unsere Aufmerksamkeit“, meint Umweltausschuss-Obmann Karl Klien, der über Gegenwart und Zukunft der Alpwirtschaft referieren wird und Naturdenkmäler wie das Hochmoor Schollenschopf und den riesigen Weißdornbusch unterhalb der Ruheshütte vorstellt. Die Vogelkundler Egmont Häfele und Karl Hirschböck beschäftigen sich mit der Vogelwelt in Schuttannen und der frühere Alpenvereinsobmann Karl Reis stellt mit den „Löwenzähnen“ ein weiteres Naturdenkmal vor.

Informationen zur Geschichte der Alpe Schuttannen geben Kurt Mathis, der Verfasser des Werkes „Die Hohenemser Alpen“, und Arnulf Häfele. Als weitere Experten stellen Norbert Fenkart und Herbert Bösch die Ruhes- und die Wendelinshütte sowie die Alpe Ranzenberg vor. Die Dauer der Wanderung, die von der ersten Viehbarriere beim Schollenschopf über das Alpgebiet Schuttannen, das Schuttanner Eck und weiter über die Alpe Ranzenberg nach Emsreute führt, beträgt rund fünf Stunden.

Treffpunkt ist um 9.30 Uhr bei der ersten Viehbarriere, die Wanderung findet bei jeder Witterung statt. Die Kosten – inklusive Grillwurst, Brot und Getränk – betragen 15 Euro, für Kinder bis 15 Jahren ist die Veranstaltung gratis. Die Abfahrt des Landbusses 55a vom Bahnhof Hohenems ist um 8.58 Uhr, Zustieg ist bei allen Haltestellen möglich. Anmeldungen bis Montag, 3. September, bei der VHS Hohenems, Kurs-Nr.- F2003, Tel. 05576//73383 0der E-Mail: vhs@ems.vol.at .

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Wanderung mit Infos über die Hohenemser Alpen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen