Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wandern mit Manfred Strolz

Wandern mit Manfred Strolz als Therapie für Menschen mit psychischen Erkrankungen.
Wandern mit Manfred Strolz als Therapie für Menschen mit psychischen Erkrankungen. ©Dieter Kohler

Der Verein “Omnibus” plant für 2011 wieder einige Events unter dem Motto “Wandern mit Manfred Strolz”. “Omnibus” ist ein gemeinnütziger Verein, der vor allem Menschen mit psychischen Erkrankungen Unterstützung und seelische Begleitung bietet. Aber auch Gesunde sind in dieser Gemeinschaft herzlich willkommen.

Als erste Veranstaltung im neuen Jahr ist eine Führung durch Bludenz vorgesehen. Begleitet wird diese Führung von den Autoren Elisabeth Ebenberger aus Innerbraz und Manfred Strolz aus Bludenz. Ebenberger wird dabei über das Gelingen und dem Scheitern ihrer Wanderungen auf dem Jakobsweg erzählen. Die Autorin hat darüber Bücher geschrieben, von denen man unter Umständen eines bei der Veranstaltung gewinnen kann.

Termin: Freitag, 21. Jänner 2011
Treffpunkt: 10.00 Uhr Tabaktrafik beim Bahnhof Bludenz
Dauer: 1 ½ bis 2 Stunden, Rückfahrt in den Wohnort im Halbstundentakt in alle Richtungen möglich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere geplante Veranstaltungen:
21. Februar 2011, Besichtigung von Schruns
21. März 2011, Besichtigung von Dornbirn
Angedacht sind außerdem im April eine Botanik- und Kräuterwanderung in Bartholomäberg, sowie im Mai und Juni Besuche des Bregenzerwaldes mit Lesungen bzw. Besichtigung des Gnadenhofes für Tiere in Doren. Detaillierte Infos dazu folgen rechtzeitig.

Kontakte:
Stefan Hagleitner, hstefan.omnibus@vol.at
Manfred Strolz 0664/3005498, mstrolz@aon.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Wandern mit Manfred Strolz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen