AA

Wanderin bei Kuh-Attacke schwer verletzt

Frau schwer verletzt.
Frau schwer verletzt. ©dpa
Eine 35-jährige Lustenauerin ist am Sonntagnachmittag bei einer Wanderung in Richtung Bad Laterns von Kühen schwer verletzt worden. Die Frau erlitt Knochenbrüche und wurde mit dem Notarzthubschrauber ins LKH Feldkirch eingeliefert.

Eine 35-jährige Frau und ihr 36-jähriger Mann, beide aus Lustenau stammend, wanderten am Sonntag laut Polizei gegen 11.40 Uhr in Laterns auf einem Güterweg von der hinteren Garnitzaalpe kommend in Richtung Bad Laterns. Die Frau führte einen Hund vorschriftsmäßig an der Leine mit. Auf dieser Strecke überquerten sie den Weiderost zum Alpgebiet Vordere Garnitzaalpe. Bei diesem Weiderost angebrachte Hinweisschilder wiesen auf eine Herde Mutterkühe hin. Auf dem weiteren Weg stießen die Wanderer dann auf mehrere Kühe und deren Kälber, die sich im Bereich des Güterwegs aufhielten.

Als die beiden Wanderer mit dem an der kurzen Leine geführten Hund zwischen den Kühen durchwollten, dürften sich die Kühe bedroht gefühlt haben und drängen die Wanderer von ihren Kälbern weg. Durch das Gedränge in der Herde stürzten beide Personen. Die Frau – welche ihren angeleinten Hund nicht los lies – wurde in der Folge von den Kühen (vermutlich durch Draufsteigen) schwer verletzt. Der Mann blieb unverletzt. Ein dazu kommender Radfahrer half, die Frau aus der Herde zu ziehen. Die Frau erlitt Knochenbrüche und wurde mit dem Notarzthubschrauber ins LKH Feldkirch eingeliefert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Wanderin bei Kuh-Attacke schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen