AA

Wallner will "strukturelle Änderungen" in der Partei

©Hartinger
Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner (ÖVP) hat die Kritik von Noch-ÖVP-Parteichef Reinhold Mitterlehner an den innerparteilichen Querschüssen gut geheißen.

“Ich hab’s richtig gefunden, wenn er das konkret anspricht”, sagte Wallner gegenüber ORF Radio Vorarlberg. Auch die Partei in ihren Strukturen habe nachzudenken. Für nächste Schritte “muss hier auch strukturell etwas passieren”.

Bregenz. Dass man nun nur eine Person auswechsle und dann zur Tagesordnung übergeht und die Regierung einfach weiterarbeitet, “das kann ich mir ganz schwer vorstellen”, stellte Wallner fest. Außenminister Sebastian Kurz, der als Favorit auf die Mitterlehner-Nachfolge gilt, sieht Wallner als “Mann, der ausgesprochen viel Talent und Engagement mitbringt”.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Wallner will "strukturelle Änderungen" in der Partei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen