Wallner fordert Gesetz-"Reparatur" von Faymann

Landeshauptmann Markus Wallner wendete sich in einem Schreiben an Bundeskanzler Werner Faymann.
Landeshauptmann Markus Wallner wendete sich in einem Schreiben an Bundeskanzler Werner Faymann. ©VN
Landeshauptmann Markus Wallner wendete sich am Freitag  mit einem Schreiben an Bundeskanzler Werner Faymann, um die rechtliche Situation im Wohnungseigentumsgesetz zu bessern.

Bei den Betroffenen Eigentümern herrsche große Verunsicherung, schrieb Wallner in seinem Brief. “Die unklare rechtlihe Situation darf nicht auf dem Rücken der Wohnungseigentümer ausgetragen werden.”

“Reparatur” notwendig

“Wir ersuchen Sie daher im Interesse der betroffenen Wohnungseigentümer, raschestmöglich eine Regierungsvorlage zur Änderung der einschlägigen bundesgesetzlichen Regelungen vorzubereiten”, heißt es außerdem in dem Schreiben. Eine “Reparatur” sei dringend notwendig, weshalb die Bundesregierung nun aktiv werden und eine zeitnahe parlamentarische Behandlung dadurch möglich machen sollte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Wallner fordert Gesetz-"Reparatur" von Faymann
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen