Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wallice Bird spielt FM4 Überraschungskonzert im Conrad Sohm

Morgen, Freitag, 9. November gibt's im Conrad Sohm ein FM4 Überraschungskonzert mit der irischen Musikerin Wallis Bird  – Eintritt frei!

Dornbirn. Schon morgen Abend wird Wallis Bird ein FM4 Überraschungskonzert im Conrad Sohm in Dornbirn spielen. Wer die Künstlerin schon einmal über die Bühne wirbeln und gute Laune verbreiten gesehen hat, weiß, dass man sich diese Gelegenheit auf keinen Fall entgehen lassen sollte! Ob auf der Flex-Bühne, beim FM4 Frequency Festival, als Vorband von Gossip oder als Tour-Support von Ina Müller: Die irische Singer/Songwriterin ist auf der Bühne zuhause. Wallis Bird hat ein großes Talent für lebendige, vereinnahmende Liveshows. Ihre Lieder schreibt das Leben und sie liebt das Leben: “I need life from life! I love people. Everybody´s got such a story. It´s nice when you listen and it teaches you what you want to give to people!”

Die Musikerin hat ihr erstes Instrument mit sechs Monaten geschenkt bekommen, eine Spielzeuggitarre, auf der sie herumgeklopft hat und in der sie ihre anderen Spielzeuge versteckt hat. Damit war ihre Zukunft eigentlich schon besiegelt. Selbst ein Rasenmäher-Unfall, bei dem ihr vier Finger abgetrennt, aber wieder angenäht werden konnten, war kein Hindernis für Wallis Bird. Statt die Saiten an der Gitarre umzuspannen, spielt die Linkshänderin ihr Instrument einfach seitenverkehrt.

Und das mit Erfolg. Gut, die irische Grammy-Auszeichnung liegt schon drei Jahre zurück, aber den Meteor Award bekam sie ja auch in der Kategorie “Hope for 2009” und als Newcomer muss man Wallis Bird nicht mehr bezeichnen. Dafür war sie doch viel zu präsent auf den Konzertbühnen dieses Landes. Wenn Wallis Bird nämlich etwas liebt, dann ist es das Reisen und das Livespielen vor Menschen: Das unmittelbare Aufsaugen von Reaktionen und das dazugehörige Abgeben ebensolcher. In Form von Songs oder Anekdoten zwischendurch.

Ihr aktuelles selbstbetiteltes Album ist von ruhigen, genauso wie von euphorischen energiegeladenen Momenten durchdrungen. Dem Zuhörer verlangt es nur eines ab: sich auf die Erzählung einzulassen und sich von Wallis Bird auf eine rockige Reise mitnehmen zu lassen. Oh life I love you to my bones!“

Wie läuft das denn ab bei diesen FM4 Überraschungskonzerten?
Wer bei den FM4 Überraschungskonzerten registriert ist, bekommt am Tag vor dem Konzert (also heute!) ein SMS bzw. ein E-Mail mit allen wichtigen Informationen: Wo spielt die Band? Und wann? Unter all denen, die auf diese SMS oder E-Mail mit “JA” antworten (20 Cent/SMS), wird dann ein gewisses Kontingent an Gästelistenplätzen verlost. Wer so einen Gästelistenplatz ergattert, wird darüber erneut in einem Antwort-SMS oder Mail von FM4 informiert. Zur Registrierung geht‘s hier.
Ein guter Teil der Plätze bleibt allerdings frei. Wer also keinen Gästelistenplatz ergattert hat: Die Überraschungskonzerte sind auch für alle anderen gratis. Wer früh genug dort ist, darf rein. Solange, bis es voll ist. Wer also das Wer-Wann-Wo kennt und sich rechtzeitig anstellt, hat quasi schon die Eintrittskarte in der Tasche.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Wallice Bird spielt FM4 Überraschungskonzert im Conrad Sohm
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen