Waldspielgruppe „Au-Graga“ lädt ein

Die Kinder der „Au-Graga“ entdecken die Natur in ihrem Kreislauf mit allen Sinnen.
Die Kinder der „Au-Graga“ entdecken die Natur in ihrem Kreislauf mit allen Sinnen. ©Foto: str
Gerade in Zeiten der kolportierten Bewegungsarmut der Kinder mutet das Projekt von Gabriela Torghele und Miriam Tschaler-Maklott sehr mutig an, denn die beiden jungen Frauen haben vor einigen Jahren die Waldspielgruppe „Au-Graga“ ins Leben gerufen.

Dabei können Kinder ab 3 Jahren zwei Mal in der Woche den Wald spielerisch und mit kleinen Anleitungen entdecken. „Die  Naturmaterialien sind die Spielsachen im Wald, mit denen sich die Kinder selbst beschäftigen. Dinge entdecken, etwas erfinden, darüber reden und experimentieren gehören zu den Grundsätzen der Waldpädagogik. Waldtiere wie Vögel und Insekten werden beobachtet. Das Kind hat so viel Zeit wie es braucht, um seine Umwelt mit allen Sinnen wahrzunehmen und zu entdecken“, erklärt Gabi Torghele.

Jahreskreislauf

Diese Entdeckungsreisen sind natürlich gut beaufsichtigt und dauern immer zweieinhalb Stunden. „Wir schaffen den Kindern einen Freiraum mit klaren Regeln und Grenzen, in dem sie sich frei bewegen und entscheiden können“, so Miriam Tschaler-Maklott. Dabei sind die beiden Frauen mit der Waldkinderspielgruppe das ganze Jahr im Freien und erleben so die Natur im Kreis der Jahreszeiten. Nach einem erlebnisreichen Vormittag – die Waldspielgruppe findet jeweils am Dienstag und Donnerstag statt – sind die Kleinen naturgemäß müde, zufrieden und ausgeglichen. Dabei ist die Waldspielgruppe dem Kindergarten- und Schulbetrieb angepasst und kann mit der Spielgruppe „Kinderwerkstättli“ in Schruns kombiniert werden. Kinder ab 3 Jahren zahlen lediglich den Kindergartenbeitrag. Anmeldungen für Herbst werden jederzeit entgegen genommen.

 

Infotag: Freitag, 4. Mai 2012 von 8.30 Uhr bis 11 Uhr, Treffpunkt: Skaterplatz Tschagguns

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Waldspielgruppe „Au-Graga“ lädt ein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen