Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wakeboard, Wandern und Gitarre spielen

Cocktail-Mixen lernen bei „Shake it Baby!“.
Cocktail-Mixen lernen bei „Shake it Baby!“. ©THE
Das Aktivsommer-Programm für Jugendliche ab zwölf Jahren wird ab Mitte August fortgesetzt. Für alle Programmpunkte gibt es noch Restplätze.

Der erste Teil des Jugend-Aktivsommers wurde am 18. Juli mit dem „Wohlfühltag für Mädchen“ abgeschlossen, bei dem 20 Girls Wellness für Geist und Körper bei orientalischem Ambiente genossen.

„Auch die anderen Angebote wie etwa der Selbstverteidigungskurs für Mädchen oder der Cocktailkurs „Shake it Baby“ waren gut besucht“, freut sich Hilal Iscakar-Kati. Die Geschäftführerin der Offenen Jugendarbeit Hohenems (OJAH) kann für die kommenden Veranstaltungen noch freie Plätze anbieten.

Etwa für die „Naturerlebnis-Wanderung für Jungs“ am Dienstag, den 19. August, oder für „Wakeboarden am Bodensee“. Am 26. Und 28. August stehen dann zwei Einheiten á 2 Stunden Anfänger-Gitarrenkurs auf dem Programm, bei dem einfache Akkorde sowie Schlag- und Zupftechniken zur Liedbegleitung erlernt werden. Zudem gibt es Tipps zur Pflege und Instandhaltung des Instruments.

„So wird genudelt“ heißt es am Donnerstag, den 4. September, wenn der Jugend-Aktivsommer in der Küche der Hauptschule Herrenried mit Hildegard Zangerl (Vita-Quelle) und selber Formen und Füllen von Teigwaren ausklingt. Anmeldungen für die noch ausstehenden Kurse unter Tel. 0676 842531202 oder hilal@ojah.at.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Wakeboard, Wandern und Gitarre spielen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen