Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wagenpflege im Winter

Dornbirn - Es wird wieder kräftig gestreut und gesalzen auf Vorarlbergs Straßen. Wer den Salz- und Dreckkrusten auf seinem Auto nun den Kampf ansagen will, kann sich im VOL Live Interview mit dem ÖAMTC Tipps und Tricks holen.
Tipps & Tricks zur Pflege
Autopflege im Winter

Wer kennt das Problem nicht: einmal in das Auto einsteigen oder aussteigen und schon ist die Bekleidung voller Salz und Straßenschmutz. Jedoch kann man mit einer gründlichen Autowäsche den Salzkrusten zu Leibe rücken. VOL Live sprach mit Michael Bartl, technischer Leiter am ÖAMTC Stützpunkt Dornbirn.

 

Regelmäßige Reinigung ist wichtig

Grundsätzlich ist es natürlich lästig dauernd sein Fahrzeug reinigen zu müssen. Jedoch lohnt es sich, wie Michael Bartl erklärt: „Gerade im Winter ist es wichtig sein Auto regelmäßig zu reinigen, da das Salz die Oberfläche des Lacks und Unterbodens angreift.“ Dabei ist zu beachten, dass man sein Auto vor dem Besuch in der Waschanlage erst mit dem Hochdruckreiniger vorreinigen. „Wenn der Schmutz direkt in die Waschanlage getragen wird, kann es zu Kratzern auf dem Lack kommen“, schildert der technische Leiter des ÖAMTC Stützpunkt in Dornbirn.

Wer lieber persönlich Hand an sein Auto anlegen möchte, sollte darauf achten sich nicht einen eigenen Eislaufplatz rund um den Wagen zu basteln. Darum ist ein Besuch in der Waschanlage, wo das Auto auch getrocknet wird, nicht nur praktischer, sondern unter Umständen auch sicherer. „Auch das Risiko, dass Schlösser oder Gummiteile einfrieren ist beim Reinigen bei Plusgraden geringer“, meint der Experte. Ansonsten sollten auf jeden Fall die Schlösser vor der Reinigung abgeklebt werden.

Zur Innenreinigung empfiehlt es sich mit einem feuchten Tuch das Salz wegzunehmen. Wer Kunststoffreiniger verwenden möchte, sollte darauf achten die Pedale und das Lenkrad auszusparen, da diese dadurch rutschig werden könnten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Wagenpflege im Winter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen