Wäldercup: Schon zwei Vorarlbergligavereine out

©vmh
Alberschwende und Bezau verabschieden sich schon aus dem Bewerb.

Ein wahres Offensivspektakel mit vielen Zuschauern trotz Tropenhitze brachte der Auftakt in der 11. Auflage vom Raiffeisen Wäldercup. Exakt fünfzig Tore fielen in den sieben Begegnungen im Achtelfinale, Bizau zog kampflos ins Viertelfinale ein. Mit Alberschwende (Sieger 2017) und Bezau verabschiedeten sich schon zwei Vorarlbergligaklubs aus dem Bewerb und erlebten einen Kurzauftritt. Alberschwende unterlag Landesligaklub Riefensberg, Bezau muss sich im Elferschießen in Schwarzenberg geschlagen geben. Rotenberg (13:1 in Krumbach) und Andelsbuch (12:1 in Mellau) siegten Zweistellig. Im Viertelfinale kommt es zum Duell von Vierfachsieger Rotenberg und Einmal-Champion Bizau. Spannung verspricht auch das Aufeinandertreffen von zwei VL-Vereine Hittisau und Titelverteidiger und Dreifachsieger Egg.

FUSSBALL

11. Raiffeisen Wäldercup, Achtelfinale

Klimatechnik Sparber FC Krumbach – Zima FC Rotenberg 1:13 (0:6)

Torfolge: 13. 0:1 Marc Nussbaumer, 23. 0:2 Jan Nußbaumer, 28. 0:3 Sandro Rossi, 35. 0:4 Jürgen Ritter, 41. 0:5 Jan Nußbaumer, 44. 0:6 Sandro Rossi, 51. 0:7 Jürgen Ritter, 55. 0:8 Jürgen Ritter, 60. 1:8 Pascal Nussbaumer, 62. 1:9 Jan Nußbaumer, 67. 1:10 Sandro Rossi, 74. 1:11 Linus Kaufmann, 75. 1:12 Jan Nußbaumer, 85. 1:13 Luca Gmeiner

Fliesen Jams FC Riefensberg – Holzbau Sohm FC Alberschwende 3:2 (1:1)

Torfolge: 10. 0:1 Aygün Topcu, 33. 1:1 Philipp Stoss, 57. 2:1 Thomas Waldner, 63. 2:2 Volkan Akyildiz, 71. 3:2 Thomas Waldner

FC Schwarzenberg – Wälderhaus VfB Bezau 4:1 i.E/0:0

SPG FC Mellau 1b – Oberhauser&Schedler Bau FC Andelsbuch 1:12 (0:7)

Tore: Clemens Dür bzw. Simon Walch (4), Marcelo Theisen, Guilherme Junio da Silva, Roberto Marcio (je 2), Pius Reumiller, Adrian Braun

FC Raiffeisen Au – FC Brauerei Egg 2:5 (1:3)

Torfolge: 28. 0:1 Fabian Lang, 32. 0:2 Marcel Meusburger, 39. 0:3 Klemens Metzler (Freistoß), 45. 1:3 Rafael Muxel, 75. 1:4 Abdül Kerim Kalkan, 80. 2:4 Jonas Zündel, 88. 2:5 Abdül Kerim Kalkan

Ruech Recycling RW Langen – KFZ Tech Hagspiel FC Hittisau 5:6 (2:4)

Tore: Johannes Sinz (3), Willam Dunand, David Rädler bzw. Leonardo Lima (3), Filip Rettig, Ricardo Souza Oliveira, Robin Mennel

FC Baldauf Doren – FC Sport Haschko Sulzberg 3:5 (1:1)

Tore: Irfan Topal (2), Michael Kolb bzw. Yannick Alber (2), Jakob Moosbrugger, Patrick Eller, Niclas Brugger

SV Buch – Kaufmann Bausysteme FC Bizau kampfloser Aufsteiger Bizau

Viertelfinale (8./9./10. Juli)

Zima FC Rotenberg – Kaufmann Bausysteme FC Bizau

Fliesen Jams FC Riefensberg – FC Schwarzenberg Freitag

Sportplatz Riefensberg, 19 Uhr

Oberhauser&Schedler Bau FC Andelsbuch – FC Sport Haschko Sulzberg

KFZ Tech Hagspiel FC Hittisau – FC Brauerei Egg

Halbfinale (Termin offen)

Sieger Spiel drei – Sieger Spiel zwei

Sieger Spiel vier – Sieger Spiel eins

Finale (29. Mai 2023)

Heimrecht hat Sieger aus Spiel 2 des Halbfinales

Bisherige Sieger: 2019: FC Brauerei Egg; 2018: Zima FC Langenegg; 2017: Holzbau Sohm FC Alberschwende; 2016: Zima FC Langenegg; 2015: Zima FC Langenegg; 2014: Kaufmann Bausysteme FC Bizau; 2013: Oberhauser&Schedler Bau FC Andelsbuch; 2012: Zima FC Langenegg; 2011: FC Brauerei Egg; 2010: FC Brauerei Egg

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Wäldercup: Schon zwei Vorarlbergligavereine out
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen