AA

Wälder verlieren Spiel und Spieler Akerman

©Hartinger
Klare 0:4-Heimniederlage von EC Bregenzerwald gegen Asiago

Mit einem 4:0 entführt der Italienische Meister die Punkte aus dem Messestadion. Die Gastgeber konnten ein Chancenplus von 47:31 Schüssen verbuchen, dieses allerdings nicht in Tore ummünzen.

Die Bilanz ausbessern. So lautet das Ziel des EC Bregenzerwald im Heimspiel gegen den Italienischen Meister. Von den 10 Aufeinandertreffen mit Asiago konnte das Team von Markus Juurikkala sich erst zweimal durchsetzen, beide Male im Messestadion. Entsprechend motiviert ging man ans Werk und schaffte es gleich zu Beginn eine kurze Druckphase aufzubauen. Der erste Treffer ging allerdings auf das Konto der Gäste. Magnabosco brachte sein Team in der 12. Spielminute in Front. Obwohl die Partie hart geführt wurde, gab es bis zur ersten Eisreinigung keine Strafen.

Den Mittelabschnitt begannen die Hausherren mit viel Druck. Tuukka Rajamäki konnte 23 Sekunden nach Wiederanpfiff alleine auf Gianluca Vallini zulaufen, allerdings war beim italienischen Nationalteamtorhüter Endstation. Besser lief es auch im Anschluss den Gästen, Rosa erhöhte in der 23. Minute auf 0:2. Für die frühe Vorentscheidung sorgte ein Doppelausschluss auf Seiten der Wälder, Adem Kandemir und Julian Metzler mussten von der Kühlbox aus zusehen, wie Magnabosco seinen zweiten Treffer an diesem Abend erzielte. (25.) Während sich die Gastgeber an Vallini die Zähne ausbissen, lief es bei den Venetiern wie am Schnürchen, Magnabosco komplettierte noch vor der zweiten Pause seinen Hattrick. (38.)

Für die letzten 20 Minuten übernahm Karlo Skec die Torhüterposition von seinem Teamkollegen Felix Beck. Nicht mehr mit dabei war Jesper Åkerman, der sich bei einem ungeahndeten Stockschlag eine Oberkörperverletzung zuzog und wahrscheinlich für längere Zeit ausfällt. Auch wenn sich seine Mannschaftskollegen redlich bemühten, Vallini war an diesem Abend nicht zu bezwingen. So musste man trotz sattem Chancenplus zum zweiten Mal in Folge ohne Torerfolg vom Eis. Spieler des Abend Rene Tröthan sah die Sache ähnlich: „Phasenweise spielen wir unseren Gegner in Grund und Boden, können aber im entscheidenden Moment nicht die nötigen Tore schießen. Wir sind ein Team, das hart arbeiten muss, um an den Erfolg zu kommen.“ Am Sonntag steht bereits das Rückspiel in Asiago an, tags zuvor sind die Wälder beim HC Fassa Falcons in Canazei zu Gast.

Nächstes Heimspiel ECB: Mittwoch, den 10.03.2021 um 19:30 Uhr gegen den HC Pustertal im Messestadion Dornbirn
Nächste Begegnung ECB: Samstag, den 06.03.2021 um 19:30 Uhr gegen den HC Fassa Falcons in Canazei

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Andelsbuch
  • Wälder verlieren Spiel und Spieler Akerman
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen