AA

Wadenbeinbruch!

GAK-Spieler Martin Amerhauser erlitt im Match gegen den LASK einen Wadenbeinbruch.

Am späten Dienstagabend wurde es Gewissheit: Martin Amerhauser (GAK) erlitt nach einem schweren Foul des ehemaligen GAK- Spielers Ewald Brenner in der 55. Minute einen Wadenbeinbruch. Die Steirer werden etwa sechs Wochen auf die Dienste des ÖFB-Teamspielers verzichten müssen.

Für GAK-Präsident Peter Svetits ein Grund, eine offizielle Protestnote an Schiedsrichter-Obmann Gerhard Kapl zu richten. “Der LASK hat derart brutal gespielt, auch Dmitrovic musste nachher ins Spital”, meinte Svetits.

Der GAK-Präsident ist der Meinung, dass Referee Sowa viel zu hart hat spielen lassen. Das schwere Foul an Amerhauser sei nicht einmal gepfiffen worden.

(Bild: apa)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Wadenbeinbruch!
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.