AA

VTV-Nachwuchs holt vier Medaillen

Schöne Ausbeute bei den österreichischen U12-Hallen-Tennis-Meisterschaften auf der Tennisanlage Fontana in Oberwaltersdorf (NÖ): Robin Peham und Julia Grabher errangen vier Medaillen.

Die Vorarlberger Tennisjugendlichen unterstrichen diese Woche unter der Leitung von VTV-Trainer Matt Hair einmal mehr ihren ausgezeichneten Leistungsstand in der österreichischen Nachwuchsszene.

Der elfjährige Peham (TC Altenstadt), Sohn des achtfachen Hallen-Landesmeisters Peter Peham, musste sich mit seinem burgenländischen Partner David Pichler erst im Doppel-Finale dem topgesetzten Duo Miedler/Ofner (NÖ/Steiermark) mit 2:6,2:6 geschlagen geben. Im Einzel unterlag Peham seinem Doppelpartner Pichler im Halbfinale mit 4:6,1:6, es blieb die Bronzemedaille.

Julia Grabher vom TC Dornbirn hatte auch zwei Medaillen im Gepäck, in Einzel und Doppel wurde sie jeweils Dritte. Die ebenfalls Elfjährige musste sich im Halbfinale der Nummer zwei, Ann-Sophie Schwaiger aus Salzburg, 0:6,4:6 geschlagen geben. Im Doppel unterlag sie mit ihrer Partnerin Lena Reichel aus Wien ebenfalls erst im Halbfinale dem Nummer eins gesetzten Duo Haas/Kandler mit 3:6,4:6.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • VTV-Nachwuchs holt vier Medaillen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen