AA

Vortrag zum Thema „Inklusion“

Bei dem öffentlichen Vortrag geht es um die Inklusion von Menschen mit Behinderungen.
Bei dem öffentlichen Vortrag geht es um die Inklusion von Menschen mit Behinderungen. ©Veranstalter
Am Montag, den 5. März, lädt die Lebenshilfe Vorarlberg zum Trialog, bei dem sich Menschen mit Behinderungen, Angehörige sowie professionelle Begleiterinnen und Begleiter der Lebenshilfe zu aktuellen Themen austauschen.  Unter dem Titel „Inklusion leben“ findet am Abend ein öffentlicher Vortrag im ORF-Landesstudio in Dornbirn statt.

Dornbirn. Mit den beiden Integrationspädagogikwissenschaftlern Ines Boban und Andreas Hinz sowie Patricia Netti, „Trägerin des Down-Syndroms“ wie sie sich selbst vorstellt, sind drei ausgewiesene Experten für Inklusion zu Gast. „Sie verstehen es wunderbar, die normativen Forderungen und Möglichkeiten von Inklusion mit der Praxis zu verbinden“, sagt Nicolette Blok, Geschäftsbereichsleiterin Mobile Dienste bei der Lebenshilfe Vorarlberg. „Die selbstverständliche und zugleich wertschätzende Teilhabe von Menschen mit Behinderungen in unserem gemeinsamen Alltag geht uns alle an. Mit diesem öffentlichen Vortrag wollen wir daher das Bewusstsein für dieses Thema in Vorarlberg weiter stärken.“ Der Eintritt ist frei, es wird aber um einen Unkostenbeitrag gebeten.

Öffentlicher Vortrag „Inklusion leben“
Montag, 5. März, 20 bis 22 Uhr
ORF-Landesstudio, Dornbirn

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Vortrag zum Thema „Inklusion“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen