Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vortrag: „Die Liebe ist ein seltsames Spiel“

Vortrag in der Bücherei Hohenems über das seltsame Spiel der Liebe am Freitag, den 11. Mai.
Vortrag in der Bücherei Hohenems über das seltsame Spiel der Liebe am Freitag, den 11. Mai. ©TF
Hohenems. Am kommenden Freitag, den 11. Mai, lädt die Bücherei Hohenems um 20.15 Uhr zum Vortrag „Die Liebe ist ein seltsames Spiel. – So viele Gedanken, so viele Idee, so viele literarische Darstellungen“. Mag. Dr.

Klaus Feldkircher zeigt anhand einiger literarischer Beispiele, dass die Liebe – wie Conny Francis schon in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts sang –  in der Tat ein seltsames Spiel ist. Das wussten schon die alten Griechen und Römer, und das Mittelalter beweist, dass es nicht einfacher wurde. Auch unsere moderne Neuzeit weiß keine Lösung.

Von amüsant bis tragisch – Annäherungen an die Liebe in der Literatur im Rahmen des Lesefrühlings 2012 der Bücherei Hohenems. 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Vortrag: „Die Liebe ist ein seltsames Spiel“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen