Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorstellung verschiedenster technischer Berufe

Die Zumtobel-Lehrlinge gewährten spannende Einblicke.
Die Zumtobel-Lehrlinge gewährten spannende Einblicke. ©Zumtobel
Zumtobel Group lud zur Langen Nacht der Lehre.
Vorstellung verschiedenster technischer Berufe

Dornbirn. Vergangene Woche öffnete die Lehrwerkstatt der Zumtobel Group „eine Nacht lang ihre Tore“. Zahlreiche Jugendliche und Erwachsene informierten sich über die Lehrausbildung bei dem internationalen Lichtkonzern. Den interessierten Gästen bot sich die Möglichkeit zum Austausch mit Ausbildern und Lehrlingen. An den Werkbänken und Maschinen führten die Lehrlinge das bereits Erlernte vor und begleiteten die Besucher durch die Lehrwerkstatt.

„Wir wollen Fachkräfte für die Zukunft ausbilden und unsere Lehrlinge optimal auf die Anforderungen in einer modernen Arbeitswelt vorbereiten. Wir bieten unseren Lehrlingen die Plattform, ihre Persönlichkeit in der Gemeinschaft zu entfalten, sich selbst und die eigenen Potentiale zu erkennen und ihre Fertigkeiten auszubauen“, erläuterte Thomas Kresser, Leiter der Lehrausbildung bei der Zumtobel Group.

Aktuell befinden sich 73 Lehrlinge in Ausbildung. Die Lehrlinge werden in den Berufsfeldern Elektrotechnik, Elektronik, Kunststofftechnik, Mechatronik und IT-Technik ausgebildet. In der hauseigenen Lehrwerkstatt starten die Auszubildenden mit einer intensiven Grundausbildung. Danach haben sie die Möglichkeit, Erfahrungen in den verschiedenen Abteilungen zu sammeln.

Mit Veranstaltungen wie der „Langen Nacht der Lehre“ sowie den Schnuppertagen für Schüler und Schülerinnen ab dem 9. Schuljahr möchte die Zumtobel Group einen Einblick in ihre Lehrausbildung gewähren und talentierte junge Menschen für eine Lehre im Lichtkonzern begeistern.

Mädchen begeistern

In Kooperation mit dem Mädchenzentrum Amazone ist die Zumtobel Group zusammen mit anderen heimischen Unternehmen bestrebt, vermehrt auch Mädchen für technische Berufe zu gewinnen. Im Rahmen des Projektes „i kanns“ wird gezielt die Etablierung eines gleichmäßigen Zugangs junger Frauen und Männer zu technischen Lehrberufe unterstützt.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Vorstellung verschiedenster technischer Berufe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen