AA

Vorsitz der Landeshauptmännerkonferenz

Am kommenden Wochenende findet in Seefeld die nächste Sitzung der Landeshauptmännerkonferenz unter dem Vorsitz von Tirols Landeshauptmann Herwig van Staa statt.

Laut Vorarlbergs Landeshauptmann Herbert Sausgruber bilden dabei die wesentlichen Schwerpunkte dieser Konferenz die Einschätzung zum Österreich-Konvent, die Asyl- und Fremdenpolitik sowie die aktuelle Entwicklung im Bereich “e-government”.
   Anschließend an Tirol wird turnusmäßig mit Jahreswechsel 2003/2004 der Vorsitz dann für sechs Monate auf das Land Vorarlberg übergehen. Laut Landeshauptmann Sausgruber werden “vor allem die Vorbereitungen zum Finanzausgleich und die Einbindung wichtiger Länderinteressen beim Österreich-Konvent die wesentlichen Schwerpunkte der Vorarlberger Vorsitzführung sein”.

    Anlässlich der Übernahme des parallel zum Wechsel in der Landeshauptmännerkonferenz stattfindenden Vorsitzwechsels im österreichischen Bundesrat findet am Donnerstag, 15. Jänner 2004, in Wien im Naturhistorischen Museum eine Feierstunde statt. Die Landeshauptmännerkonferenz tagt dann voraussichtlich im Mai 2004 im Kuppelsaal der Vorarlberger Landesbibliothek in Bregenz.
 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorsitz der Landeshauptmännerkonferenz
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.