Vorrang nicht beachtet: Mopedunfall in Rankweil

Rankweil – Am Sonntagabend nahm ein 16-jähriger Mopedfahrer einem Autofahrer in Rankweil die Vorfahrt und krachte seitlich in das Auto.

Sonntagabend gegen 20:35 Uhr fuhr ein 16jähriger Mopedlenker aus Rankweil mit seinem Fahrzeug auf der Gemeindestraße Reitweg in Richtung Appenzeller Straße. Bei der Kreuzung übersah er den von links kommenden und vorrangberechtigten Wagen eines 53jährigen Mannes aus Rankweil. Es kam zur Kollision zwischen beiden Fahrzeugen. Der Mopedfahrer und sein ebenfalls 16jähriger Beifahrer wurden durch den Unfall leicht verletzt. Beide wurden zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert.

Polizeiinspektion Rankweil

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Rankweil
  • Vorrang nicht beachtet: Mopedunfall in Rankweil
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen