AA

Vorgeschmack auf 09er "DAC"s

Götzis -   Zu den Höhepunkten des Frühjahrsprogramms für Weinfreunde gehört mittlerweile die Vorstellung von Weinen des Prädikats DAC (Districtus Austriae Controllatus) aus den Regionen Weinviertel und Mittelburgenland.
Die NEUE war dabei

„Wir sind zum dritten Mal da, es ist immer wieder toll“, zeigte sich Claudia Nesensohn sehr angetan von den weißen und roten Rebensäften. Die Schülerin der HLW Rankweil war in der Kulturbühne Ambach in Götzis begleitet von Fachlehrerin Ursula Schnell zusammen mit gut 25 anderen Viert- und Fünftklässlerinnen mit von der Partie. Auch Sommeliervereins-Präsident Willi Hirsch zeigte sich beeindruckt: „Es ist unglaublich, welch geschlossen hohes Niveau die Grünen Veltliner aus dem Weinviertel haben!“ Welch positive Wirkung der Bilderbuchherbst auf die nach dem nassen Frühjahr übriggebliebenen Trauben hatte, erlebten auch Weinkönigin Katja Alfare, Gertrud Tschohl (Montafoner Hof), Christine Tauber vom Bildsteiner „Ochsen“, Apothekerin Claudia Wohlmuth oder der Sullner Bürgermeister Karl Wutschitz. Weiters waren Sommelier Helmut Jörg, Weinakademiker Sigi Baier mit Liane, Künstler Marbod Fritsch und der Röthner Winzer Franz Nachbauer mit Judith dabei. Der mit seiner Maria-Katharina „Mikle“ erschienene Jurist und Weinliebhaber Elmar Zimmermann bemängelte, dass die meisten Zeitgenossen hochwertige Weine viel zu jung trinken und sie so gar nicht richtig kennenlernen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorgeschmack auf 09er "DAC"s
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen