Vorfall mit Pferdekutsche in Bregenz

Bregenz - Freitagmittag trainierte eine 35 Jahre alte Frau aus Dornbirn mit ihrem Pferd und einer Kutsche am Dressurplatz in der Felchenstraße in Bregenz. Ohne besonderen Grund schüttelte das Pferd plötzlich das Kopfgestell ab und rannte samt der Kutsche davon.

Die Frau konnte im letzten Moment von der Kutsche springen.

In weiterer Folge rannte das Pferd mit der Kutsche auf die Mehrerauerstraße, wo es von einem Passanten, der das Szeneario beobachtet hatte, auf der Mehrerauerbrücke angehalten wurde. Der Mann konnte das Pferd beruhigen.

Wie die Sicherheitsdirektion Vorarlberg meldet, wurde niemand verletzt und es entstand auch kein Sachschaden. Die Mehrerauerbrücke war für etwa zehn Minuten blockiert, bis Pferd und Kutsche abtransportiert werden konnten.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Vorfall mit Pferdekutsche in Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen