Vorbildliche Waldbewirtschaftung in Alberschwende

Alberschwende - Naturverträglichkeit und wirtschaftlicher Nutzen schließen sich in der Waldbewirtschaftung nicht aus: Landwirtschaftsausschuss besuchte Staatspreisträger Maldoner.

Ein gelungenes Beispiel dafür besichtigte der Landwirtschaftliche Ausschuss des Vorarlberger Landtages unter Obmann Josef Türtscher in Alberschwende-Gschwendberg. Anton Maldoner wurde für seine vorbildliche Waldbewirtschaftung von Landwirtshcafts- und Umweltminister Josef Pröll bereits 2003 mit dem Staatspreis ausgezeichnet.

Landesrat Erich Schwärzler sagte, er sei “stolz auf unsere Waldbauern, die sich mit Engagement, guter Ausbildung und innovativen Ideen um den Wald kümmern und bei denen ich unsere Ressource Holz in guten Händen weiß”. Der bereits 1994 ins Leben gerufene Staatspreis für beispielhafte Waldwirtschaft hat die Zielsetzung, Möglichkeiten aufzuzeigen, wirtschaftlichen Nutzen aus dem Wald bei gleichzeitiger Naturverträglichkeit zu ziehen.

Für Landtagspräsident Gebhard Halder wird mit dieser Auszeichnung gleichzeitig auch das Selbstverständnis der Waldbauern gestärkt und damit der Stellenwert der bäuerlichen Waldbewirtschaftung erhöht. “Das Beispiel des Plenterwaldes von Anton Maldoner zeigt eindrücklich sein besonderes Engagement einer intensiven und naturnahen Nutzung und Verjüngung”, so Halder.

Bei der Exkursion wiesen Waldbesitzer Anton Maldoner und Waldaufseher Josef Sohm auf die wichtigen Wald-Funktionen Objektschutz und Wasserspeicher hin, was vor allem bei der zunehmenden Tendenz von Starkniederschlägen eine große Rolle spielt. Dank des geringen Wildbestandes und entsprechender jährlicher Ausforstungen gedeihe auch der Jungwald hervorragend.

In einer abschließenden Diskussion im Gemeindeamt Alberschwende befasste sich der Landtagsausschuss mit den bei Präsident Halder eingelangten Petitionen von Jagdgenossenschaften und Waldvereinen im Zusammenhang mit der bevorstehenden Novellierung des Jagdgesetzes.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorbildliche Waldbewirtschaftung in Alberschwende
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen