Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg/Zürs: Skifahrer stürzt über "schwarzen Felsen"

Der Mann stürzte 2 Meter tief ab.
Der Mann stürzte 2 Meter tief ab. ©Polizei Vorarlberg
Am Trittkopf in Zürs ist eine deutscher Skifahrer (53) am Samstag Vormittag zwei Meter tief abgestürzt. Er erlitt eine Wirbelfraktur.

Der Mann war mit einem Bekannten auf der Skiroute 129 in Richtung Tal unterwegs. Auf Grund der schlechten Sichtverhältnisse kamen die beiden Skifahrer vom gesicherten Skiraum ab und fuhren in Richtung des sogenannten “schwarzen Felsens”.

In weiterer Folge stürzte der 53-jährige über ein Felsrinne und im freien Fall zwei Meter auf die darunter liegende Piste 134. Er erlitt beim Aufprall einen Wirbelfraktur. Der Verletzte wurde zunächst von der Pistenrettung zum Arzt nach Zürs gebracht und von dort aus mit dem Hubschrauber in das Landeskrankenhaus Feldkirch geflogen.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg/Zürs: Skifahrer stürzt über "schwarzen Felsen"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen