AA

Vorarlbergs Segler nahmen Fahrt auf

Hussl/Bildstein derzeit auf Rang sieben
Hussl/Bildstein derzeit auf Rang sieben ©APA
Vorarlbergs Segler haben bei der olympischen Regatta vor Enoshima etwas an Fahrt aufgenommen.
Bidlstein/Hussl bei Olympia
NEU
Eltern und Verein fiebern mit

Benjamin Bildstein/David Hussl rangieren in der 49er-Klasse (Tagesränge 17, 6, 4) auf Platz sieben.

Mit einem Streichresultat haben Bildstein/Hussl zwanzig Punkte auf dem Konto. Erste sind die Briten Dylan Fletcher/Stuart Bithell mit sieben. Am Donnerstag, der eigentlich als Ruhetag vorgesehen war, werden die beiden am Dienstag ausgefallenen Wettfahrten nachgeholt.

Bildstein: "Alles noch OK"

"Es war natürlich extrem schade, dass im ersten Rennen eine Kenterung dabei war, und damit haben wir den Anschluss an das Feld verloren. Danach haben wir uns gesteigert. Wir sehen, dass wir mit den vorderen Booten ganz gut mitfahren können", sagte Bildstein, der eingestand: "Ganz rund läuft es noch nicht. Aber alles noch okay." Hussl freute sich über die Bootsgeschwindigkeit. "Wir haben das Boot exzellent laufen lassen können. In diesem Bereich sind wir voll dabei."

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Olympische Spiele
  • Vorarlbergs Segler nahmen Fahrt auf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen