Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlbergs Schwimmer trumpften wieder auf

Der Schwimmclub TS Dornbirn hatte wieder allen Grund zum Jubeln und sicherte sich wieder zahlreiche Medaillen.
Der Schwimmclub TS Dornbirn hatte wieder allen Grund zum Jubeln und sicherte sich wieder zahlreiche Medaillen. ©TS Dornbirn
Am Wochenende fanden die 31. Internationalen und Österreichischen Mastersmeisterschaften im Schwimmen statt.
Vorarlbergs Schwimmer trumpften wieder auf

Dornbirn. Eben noch Schauplatz der großen 50-Jahr-Jubiläumsfeier, und nun Austragungsstätte der 31. Internationalen und Österreichischen Mastersmeisterschaften im Schwimmen. Das Stadtbad begrüßte am vergangenen Wochenende die Schwimm-Elite und zahlreiche Fans des Schwimmsportes in Dornbirn.

Der Vorarlberger Landesschwimmverband und die TS Dornbirn Schwimmen wurden dieses Jahr vom Österreichischen Schwimmverband mit der Austragung beauftragt. 209 Aktive aus 61 Vereinen aus Estland, Italien, Niederlande, Deutschland, Schweiz, Russland, Slowakei, Tschechien, Portugal und Österreich hatten sich zur großen Medaillen- und Rekordjagd im Stadtbad eingefunden.

Für Vorarlberg gingen 10 Teilnehmer von der TS Dornbirn Schwimmen und dem Schwimmclub Bregenz an den Start und bewiesen eindrücklich, dass Vorarlbergs Schwimmsportler auch international bestens mithalten können.

So sicherte sich Andreas Müller (AK 25) vom Schwimmclub Bregenz Gold über 100 m Rücken. Gleich drei Goldmedaillen holte sich Mathias Fußenegger vom Schwimmclub TS Dornbirn (AK 30 – Gold über 50m + 100m Brust, 100m Schmetterling). Teamkollegin Stefanie Fußenegger räumte bei den Silbermedaillen ab (50m + 100m Brust, 50m + 100m Schmetterling, 100m Lagen) und Astrid Halbeisen (AK40) sicherte sich Silber über 100m Freistil, 100m Lagen und Bronze über 50m Freistil.

Ebenfalls über Gold jubelte Mario Reis (Schwimmclub Bregenz) über 400 m Freistil und Silber über 100m + 400m Lagen. Weitere Medaillen für Dornbirn gab es außerdem durch Christina Gutgsell (AK45 – Bronze über 50m + 100m Freistil) und Helmut Thür (AK75 – Silber über 50m Schmetterling und 50m Freistil, Bronze über 100m Lagen, 50m Rücken).

Gemeinsam erfolgreich

Auch im Team erwiesen sich die Dornbirner als starke Truppe. So holte sich die männliche Staffel in den Disziplinen 4 x 50 m Lagen die Goldmedaille und im 40 x 50 m Freistil den zweiten Rang. Und auch die mixed Staffel überzeugte in 4 x 50 m Freistil und durfte unter großem Jubel die Goldmedaille mit nach Hause nehmen.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Vorarlbergs Schwimmer trumpften wieder auf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen