AA

Vorarlbergs Schule der Zukunft nimmt Gestalt an

©VOL.AT/Madlener
Hard - Vor rund neun Monaten fiel mit dem Spatenstich der Startschuss für die Schule der Zukunft. Bis zur Fertigstellung wird das Bauprojekt 42,5 Millionen Euro verschlingen. Wir haben mit dem Hochbauleiter der Gemeinde Hard, Michael Pölzer gesprochen. Im Gespräch erklärt er, was im Jänner die ersten Schritte sein werden. 
Baustelle VMS Hard am See
NEU

Die Volks- und Mittelschule ensteht auf dem alten Kunstrasenplatz der Harder Sportanlage am See. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf 42,5 Millionen Euro. Bei dieser Zahl sind unter anderem die Einrichtungskosten mit eingerechnet. Bereits jetzt nach rund neun Monaten Bauzeit lassen sich die angekündigten Cluster erkennen.

Zeitplan wird eingehalten

VOL.AT/Madlener
VOL.AT/Madlener ©VOL.AT/Madlener

Laut Pölzer liegen die Bauarbeiten perfekt im Zeitplan. “Wir konnten sogar fünf Wochen an Verzug wieder einholen”, verkündet der Hochbauleiter stolz. Das Hochwasser im Mai hat die Bauarbeiten etwas zurückgeworfen. Diese konnten Dank des milden Winterwetters wieder aufgeholt werden. Bereits am 9. Jänner soll je nach Witterung die Arbeit fortgesetzt werden. Nach den Betonarbeiten soll mit der Fassade begonnen werden, danach folgen die Innenarbeiten. Im Frühling wird dann auch die Firstfeier stattfinden.

Fertigstellung bis 2018/19

VOL.AT/Madlener
VOL.AT/Madlener ©VOL.AT/Madlener

Für die Fertigstellung streben alle Beteiligten den Schulbeginn 2018 an. Zu diesem Termin sollen die Schüler der Schule Markt in die neue VMS einziehen. Durch ihre Clusterform bietet sich den Schülern einen neue klassenübergreifende Möglichkeit des Lernens. Die im Vorarlbergstil angehauchten Innenräume sind mittlerweile auch erkennbar. So wurden bereits die tonnenschweren Steine für den Innenraum mit dem Thema “Berge” geliefert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlbergs Schule der Zukunft nimmt Gestalt an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen