Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlbergs Brauereien hoffen auf eine erfolgreiche EURO - und gutes Wetter

Gutes Wetter une eine erfolgreiche Nationalelf soll die Vorarlberger vor die Bildschirme locken.
Gutes Wetter une eine erfolgreiche Nationalelf soll die Vorarlberger vor die Bildschirme locken. ©VN/Archiv
Die Europameisterschaft geht los und weckt auch bei den Vorarlberger Brauereien durchaus Hoffnungen. Doch neben der österreichischen Nationalmannschaft muss auch das Wetter mitspielen.

Streikmaßnahmen, Hochwasser und die damit verbundenen Versorgungsengpässe – In den vergangenen Tagen machte Frankreich vor allem mit Hiobsbotschaften auf sich aufmerksam. Dies soll sich jedoch bald ändern, dank der anstehenden Fußball-Europameisterschaft. Dann soll man Frankreich vor allem mit Sport und Volksfeststimmung beim Public Viewing in Verbindung bringen. Dies weckt auch Hoffnungen bei der heimischen Brauereien.

heinz-huber
heinz-huber

Fußball als Gemeinschaftserlebnis

“Ich glaube, die Europameisterschaft ist für das Biergeschäft generell gut”, bestätigt Heinz Huber durchaus entsprechende Erwartungen an den Wettstreit in Frankreich.

treimel-sabine
treimel-sabine

“Ein Großereignis wie die Fußball-EM ist für den Bierabsatz immer positiv”, bestätigt auch Sabine Treimel von der Fohrenburg. Auch Oliver Müller lässt entsprechende Erwartungen druchblicken und verweist auf das hauseigene Public Viewing in Rankweil.

Keine große Umsatzsteigerung durch EM

Die Bedeutung eines solchen sportlichen Großereignissen dürfe man jedoch auch nicht überschätzen. “Der Bierkonsument kann jetzt nicht das Doppelte trinken”, relativiert Huber. ”
“Man sitzt in geselliger Runde im Gasthaus oder zu Hause, schaut Fußball und genießt ein Bier dazu”, fasst Treimel die Erwartungen zusammen. Gewaltige Umsatzraten seien damit jedoch aus Sicht der Mohrenbrauerei nicht verbunden: “Man spürt es, aber es ist nicht so, dass wir einen Überschlag machen.”

frastanzer-mueeller
frastanzer-mueeller

Wetter und Nationalelf müssen mitspielen

Die wichtigsten Einflussfaktoren seien dabei außerdem außerhalb der Einflusssphäre der Brauereien. Schließlich müsse nicht nur das Wetter mitspielen – sondern auch die österreichische Nationalmannschaft. Denn je besser das Wetter und höher die Temperaturen, umso interessanter ist der Sommer für die Brauereien auch abseits der EM. Wenn dann noch Österreich bei der EM vorne mitspielt, füllen sich die Ränge beim Public Viewing.

EURO 2016: EM-Special auf VOL.AT
EURO-Datencenter: Alle Spiele im Liveticker

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlbergs Brauereien hoffen auf eine erfolgreiche EURO - und gutes Wetter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen