Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlbergpremiere in Rio Kino

Regisseur Florian Flicker, Doris Scheidtinger und Schauspieler Stefan Pohl
Regisseur Florian Flicker, Doris Scheidtinger und Schauspieler Stefan Pohl ©Sigrid Einwaller-Juen
Wunderbare Landschaftsaufnahmen, präzise Dialoge und das hervorragende Schauspielertrio Stefan Pohl, Andrea Wenzl und Andreas Lust begeisterten bei der Vorarlbergpremiere des Films „Grenzgänger“ im Kino Rio das Publikum.
Film "Grenzgänger" im Rio Kino


Feldkirch. (sie) Organisator Walter Gasperi konnte im ausverkauften Rio Kino in Feldkirch zahlreiche Filmfreunde darunter auch Kulturamtsleiter Harald Petermichl mit Barbara Herold, Literaturprofessor Karl-Heinz Heinzle, sowie Werner Gerold, Helene Amann und Dieter Längle vom TaSKino begrüssen.
Die Gelegenheit mit Regisseur Florian Flicker und Hauptdarsteller Stefan Pohl ins Gespräch zu kommen, hatten sich darüber hinaus auch Sabine Benzer und Sabine Matt-Schönwetter vom Theater am Saumarkt und die Schauspieler vom Vorarlberger Volkstheater, Heike Montipeller, Hajo Förster,
David Kieber, Gerhard Zuggal, Susanne Prem, Kerstin Köck und Nadja Schneider nicht entgehen lassen. Weiters waren unter den Besuchern: Reinhard Walser (Theaterkarussell Lichtenstein), Theresia Weidinger, Raimund Fink und Manfred Stadelmann  vom Provinztheater Egg, Architekt Markus Innauer, sowie Grafiker Christian Feurstein.
Florian Flickers Film „Grenzgänger“, inspiriert von Karl Schönherrs „Weibsteufel“ ist eine packende Dreiecksgeschichte über Liebe und Verrat.
Der Vorarlberger Stefan Pohl spielt darin den jungen Präsensdiener Ronnie. Das kraftvolle Liebesdrama erzählt von Leidenschaft, Verrat und Intrige an der Ostgrenze Österreichs.    

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Vorarlbergpremiere in Rio Kino
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen